U19 19.10.2018 — 08:13 Uhr

U19 vor Spitzenspiel im Bruchwegstadion

Tabellendritter FC Augsburg zu Gast

Am kommenden Sonntag steigt um 11 Uhr das Topspiel der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest am Bruchweg: Der Tabellenführer aus Mainz empfängt nach dreiwöchiger Länderspielpause den drittplatzierten FC Augsburg. "Wenn wir eine gute Leistung zeigen und gewinnen möchten, müssen wir so schnell wie möglich wieder auf Temperatur kommen. Das wird eine sehr interessante Aufgabe", so Trainer Bo Svensson im Vorfeld der Partie.

Bevor der Ball in der Bundesliga für ruhte, hatten sich die Mainzer Zähler für Zähler verdient. Zuletzt feierten die 05er unter schwierigen Umständen bei den Stuttgarter Kickers den sechsten Sieg in Folge, sodass mitunter dank des 2:0-Erfolges im Schwabenland aktuell 18 Punkte auf dem Konto der Rheinhessen stehen. Auch im Südwestdeutschen Pokal waren die Mainzer siegessicher und zogen nach einem 1:0 gegen den Ludwigshafener SC ins Halbfinale ein. "In der Länderspielpause haben wir dann Kräfte gesammelt für die nächsten Spiele. Die Jungs hatten in dieser Zeit ein unterschiedliches Programm, einige von ihnen waren beispielsweise bei der Südwestdeutschen Auswahl. Jetzt haben wir interessante Begegnungen vor uns", sagt Svensson.

"Spannend, wie wir das meistern werden"

Nun reist also ein "Top-Gegner" an den Bruchweg. Der FC Augsburg rangiert auf Platz drei "und steht zurecht da oben. Beide Teams haben es bisher sehr gut gemacht und daher erwarte ich ein enges Spiel, in dem Kleinigkeiten entscheidend sind." Denn die Fuggerstädter spielen schon seit Jahren erfolgreich zusammen und bringen körperliche Qualität mit. "Der Gegner hat viele große, zweikampfstarke Spieler. Augsburg spielt mit einem äußerst hohen Tempo, das uns bisher in dieser Form noch nicht begegnet ist. Es wird spannend, wie wir das meistern werden", freut sich der Trainer auf das Match.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner