Profis 13.05.2022 — 15:30 Uhr

Abschiede, Seitenwechsler & ein möglicher Meilenstein

Daten & Fakten zum letzten Bundesliga-Spieltag in der MEWA ARENA gegen Eintracht Frankfurt

Nacht acht Jahren beim FSV wird Daniel Brosinski (l.) am Samstag sein letztes Spiel für die 05ER absolvieren.

Der letzte Bundesliga-Spieltag steht bevor: Zum Saisonabschluss haben die Profis des 1. FSV Mainz 05 am Samstagnachmittag (15.30 Uhr, live auf SKY & 05ER.fm) in der MEWA ARENA ein besonderes Spiel vor der Brust: Europa-League-Finalist Eintracht Frankfurt ist zum Rhein-Main-Duell zu Gast in Mainz. "Wir haben noch ein Spiel vor unserer Kulisse, einige Spieler werden das letzte Mal in unserem Trikot auflaufen. Da wollen wir guten Fußball zeigen, ohne dass es tabellarisch um allzu viel geht", erklärte Bo Svensson auf der Pressekonferenz am Donnerstagmittag. Nach der Partie gegen die Hessen werden zudem Jeremiah St. Juste, der sich nach der Saison Sporting Lissabon anschließt, und Daniel Brosinski nach acht Jahren beim FSV gebührend auf dem Rasen verabschiedet. Im Anschluss findet auf der Fläche hinter der Haupttribüne ab 18 Uhr das RPR1-Fanfest statt, bei dem die Gruppe "Schall & Rauch" mit Livemusik für Stimmung sorgen wird. Zunächst gibt es zum letzten Mal in dieser Saison den Blick auf die Fakten. 

Der Blick auf den Gegner: Die vergangene Saison schlossen die Frankfurter auf dem fünften Tabellenplatz ab, verpassten nur um Haaresbreite einen Champions-League-Platz, durften sich aber mit ihrem im Sommer vom VfL Wolfsburg gekommenen Trainer Oliver Glasner auf die Europa League freuen. Und dort sorgten die Adler für mächtig Furore, überstanden die Gruppenphase, kegelten in der Folge Betis Sevilla, den FC Barcelona und zuletzt West Ham aus dem Wettbewerb und treffen am Mittwochabend im Endspiel auf die Glasgow Rangers. In der Bundesliga lief es für die Hessen dagegen bescheidener: Nach 33 Spieltagen rangiert die SGE auf dem zwölften Tabellenplatz und gehört aktuell zu den formschwächsten Teams der Liga.

Frankfurt im Gegnercheck

Bilanz 

Der FSV blieb in den vergangenen drei Partien gegen die Frankfurter sieglos, hat in der Bundesliga-Gesamtbilanz mit neun Siegen aber noch die Nase vorne (acht SGE-Siege, zehn Remis).

Mainz vor Frankfurt 

Die 05ER (45 Punkte) werden in der Tabelle definitiv vor der Eintracht (41) landen – das gab es zuletzt in der Saison 2015/16.

Keine Abstiegssorgen 

Die 05ER pendelten während der ganzen Saison zwischen Platz vier und Platz elf, hatten also mit dem Abstieg rein gar nichts zu tun.

Sieglosserie 

Die Eintracht ist in der Bundesliga seit sieben Partien sieglos (vier Remis, drei Niederlagen). Für Trainer Oliver Glasner ist es die längste Sieglosserie seiner Bundesliga-Karriere. 

Der Bruchwegbericht vor #M05SGE | 05ER.tv

Weitere Daten & Fakten

Vorbereiter I

Frankfurts Filip Kostic (22) und 05-Mittelfeldspieler Anton Stach (20) sind die beiden Spieler, die seit Anfang April 2022 in der Bundesliga die meisten Torschussvorlagen gaben. Stach bereitete zuletzt erstmals in zwei Bundesliga-Spielen in Serie ein Tor vor, jeweils per Standard.

Vorbereiter II

05-Angreifer Karim Onisiwo sammelte am vergangenen Spieltag bei Hertha BSC seine achte Torvorlage in dieser Bundesliga-Saison, seit Beginn der Datenerfassung 2004/05 sammelte nur Antonio Da Silva 2005/06 mehr Assists für Mainz in einer Bundesliga-Saison (elf). Onisiwo war zudem an vier der vergangenen fünf Bundesliga-Tore des FSV Mainz gegen Eintracht Frankfurt direkt beteiligt (zwei Tore, zwei Assists).

Zwei Seitenwechsler 

Für die kommende Saison hat der FSV bereits die ablösefreien Verpflichtungen der Eintracht-Spieler Danny da Costa und Aymen Barkok eingetütet.

Auswärtsflaute 

Die Eintracht blieb in den vergangenen drei Bundesliga-Auswärtsspielen ohne eigenen Treffer (0:0 in Leipzig, 0:2 bei Union und 0:2 in Leverkusen) - die längste Auswärtsflaute seit fünf Jahren.

Ab Sommer wieder für den FSV im Einsatz: Danny da Costa (r.) wechselt zur kommenden Saison ablösefrei von Eintracht Frankfurt an den Bruchweg.

Premiere?

Eintracht Frankfurt holte sieben Punkte aus den letzten drei Bundesliga-Spielen gegen den FSV (zwei Siege, ein Remis), mehr als aus den sieben Liga-Duellen zuvor. Nach dem 1:0-Hinrunden-Sieg könnte die SGE erstmals beide Duelle einer Saison gegen Mainz gewinnen.

Ungern in Mainz

Nach zuvor 16 sieglosen Liga-Gastspielen beim FSV Mainz (Bundesliga und 2. Liga) feierte Eintracht Frankfurt in der vergangenen Saison einen 2:0-Auswärtssieg. Unter allen aktuellen Bundesliga-Teams hat die SGE nur bei RB Leipzig eine geringere Siegquote im Oberhaus (0%) als in Mainz (8%).

Meilenstein?

Frankfurts Makoto Hasebe steht vor seinem 358. Einsatz in der Bundesliga, damit würde der Japaner den Brasilianer Naldo als ausländischer Spieler mit den drittmeisten Bundesliga-Einsätzen einholen. Vor Naldo stehen aktuell nur Claudio Pizarro (490 Spiele, Peru) und Robert Lewandowski (383, Polen).

Schiedsrichter 

Die komplette Besetzung des Schiedsrichter-Gespanns findet ihr auf der DFB-Homepage

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner