Profis 31.01.2022 — 20:00 Uhr

Barkok ab Sommer Mainzer

Vertrag bis 2025 - Schmidt: "...ein technisch hochbegabter, offensiver Mittelfeldspieler, der auch von seiner Art und Mentalität her hervorragend zu Mainz 05 passen wird"

Barkok im Gruppenspiel der marokkanischen Nationalmannschaft gegen Gabun beim Afrika-Cup am 18 Januar. (Bildquelle: IMAGO / Sebastian Frej)

Aymen Barkok wechselt wie geplant nach Ende der laufenden Saison ablösefrei zum 1. FSV Mainz 05. Der Offensivspieler vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt wird in Mainz einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2025 erhalten. Der 23-Jährige kommt mit der Erfahrung von bislang 72 Bundesliga-Spielen (4 Tore) für die Eintracht und Fortuna Düsseldorf zum FSV.

In den vergangenen Wochen war Barkok für die marokkanische Nationalmannschaft beim Afrika-Cup aktiv und stand beim knappen Viertelfinal-Aus gegen Ägypten (1:2 n.V.) in der Startelf. Der gebürtige Frankfurter hat in der Jugend zudem alle Auswahlen des DFB von der U16 bis zur U21 durchlaufen.

"Aymen Barkok hat trotz seiner jungen Jahre schon viel Erfahrung in der Bundesliga sammeln können. Er ist ein technisch hochbegabter, offensiver Mittelfeldspieler, der auch von seiner Art und Mentalität her hervorragend zu Mainz 05 passen wird. Mit seiner Physis und Robustheit wird Aymen unser Mannschaftsprofil zusätzlich gut ergänzen", sagt 05-Sportdirektor Martin Schmidt.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner