News [Handball] 23.01.2021 — 10:43 Uhr

Steff Güter – die Sportsüchtige

Hier einige Facts zu unserer Spielerin Steff Güter.

Steff Güter ist im Sommer zu den Dynamites gewechselt.

Steff Güter ist durch die Schul-AG Handball in der 5. Klasse zum Handball gekommen. Als Rückraumspielerin sieht sie die Herausforderung darin, immer wieder die richtigen Entscheidungen zu treffen und dass sie sich stets auf neue Situationen einlassen muss. Ihr Lieblingsverein ist neben Mainz 05 die SG Flensburg. Aktuell kann sie wegen ihrer Verletzung nur vom Spielfeldrand zusehen. Hier noch ein paar mehr Fakten über sie.

Teamsport Handball ist für mich – die schönste Sportart der Welt!! Man lernt so viele Menschen kennen und schätzen. Man verbringt so viel Zeit mit den Menschen aus der Mannschaft und erlebt unfassbar viel. Von der Vorbereitung angefangen, wo einem die körperlichen Grenzen aufgezeigt werden – worauf ich mich jedes Jahr wirklich freue – und die Entwicklung von da an persönlich(körperlich+menschlich), aber auch als Mannschaft/ Team bis zu engen Freundschaften die dabei entstehen. Der Sport lebt von Emotionen und Leidenschaft und macht einfach Spaß.

Meine Stärken – 1:1; Zusammenspiel mit dem Kreis; ich liebe es Abwehr zu spielen; 7 Meter werfen

Aktuell vom Spielfeldrand zuzusehen ist für mich – sportlich gesehen eines der schlimmsten Gefühle. Das was für einen 22 Jahre ein Teil des Alltags war und so selbstverständlich.

Mein Learning aus der Verletzung – immer die Gesundheit des eigenen Körpers noch mehr zu schätzen.

Die erste Saison in der 1. Liga. Was ist anders? – eine Trainingseinheit mehr :) die Liga ist noch körperbetonter und schneller.

Aufgabe in der Mannschaft – Kassenwart und Vergnügungswart

Mein Job – Ich bin gelernte Sport- und Fitnesskauffrau und habe viele Jahre als Trainerin für Prävention und Therapie gearbeitet. Aktuell hänge ich noch eine Ausbildung zum Ergotherapeuten dran.

Ich in drei Worten

  • Lebensfroh
  • Positiv
  • Sportsüchtig

Mein Lieblingsessen: Salat

Wenn ich 1 Million gewinne, würde ich mir nach meiner aktiven Handball Zeit einen VW e-Bulli kaufen und die Welt bereisen.

An Mainz gefällt mir vor allem der Rhein, die Mentalität der Menschen und meine Freunde, die ich hier kennengelernt habe

Treffen würde ich gerne einmal Dirk Nowitzki, Michael Jordan, Mikkel Hansen

Sportlich interessiert mich außer Handball… Fußball, NBA und NFL.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner