Meenzer Dynamites 21.02.2020 — 17:56 Uhr

Mutig sein und daran glauben

Die Dynamites reisen am heutigen Freitag Richtung Norden und spielen am Samstag um 16 Uhr in Buxtehude.

 

Besuch in Paulina Gollas #29 neuer Heimat (Bild Ralf Bilo Mainz 05)

Das weiteste Auswärtsspiel der Rückrunde steht an und es geht zum zuletzt sehr erfolgreichen Buxtehuder SV und somit in die neue sportliche Heimat von Paulina Golla.

Buxtehude hat nach einer längeren Durststrecke jetzt fünf der letzten sechs Spiele gewonnen und befindet sich momentan auf einem guten Weg. Mit schnellem Spiel und hohem Tempo bezwingen die Buxtehuderinnen im Moment fast jedes Team der Bundesliga, zuletzt 35:26 auswärts bei Bayer 04 Leverkusen.

So sind die Vorzeichen für den Samstag klar, und dennoch reisen die Dynamites mit Mut im Gepäck gen Norden. Haben Sie doch im Hinspiel lange Zeit gut mitgehalten und erst gegen Ende des Spiels ein wenig zu hoch verloren. Das wollen die sie nun besser machen und haben dafür entsprechende Vorbereitungen getroffen. Mit einer wie im letzten Spiel guten Abwehr und einem schnellen, aber kontrollierten Angriffsspiel ist sicher etwas drin.

Und vielleicht hilft dabei auch, dass die Dynamites einen Tag früher anreisen bzw sich schon heute auf den Weg machen, um am Samstag nicht so früh raus zu müssen. Trainer Thomas Zeitz spricht für das Team: "Wir wissen was wir zu tun haben und wissen auch, dass wir das draufhaben. Die Mädels müssen es zeigen, mutig sein und daran glauben. Buxte ist Favorit, aber sicherlich können wir mit einer guten Leistung was mitnehmen. Wir freuen uns alle auf das Spiel beim Bundesliga Dino". 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner