Verein 30.10.2019 — 10:00 Uhr

eSports: Mit einem Plus an Erfahrung

Deniel Mutic von Leno eSports komplettiert 05-Kader der Saison 2019/2020

"Fxnzy_05", "NicMyrrhe" & "Bajazzo_7" (v. li.) mit dem kaufmännischen 05-Vorstand Dr. Jan Lehmann.

Mit einem Doppelspieltag läuten die eSportler der 05ER am 4. November die zweite Saison der Vereinsgeschichte in der Virtual Bundesliga ein. Die ersten Gegner an der Konsole kommen dabei aus der "echten" zweiten Liga. Nach dem Derby gegen Wehen-Wiesbaden wartet die SpVgg Greuther Fürth auf die Mainzer. Mit einem erfolgreichen Auftakt wollen die Mainzer dabei die Weichen stellen für eine weitere erfolgreiche Saison, in die sie mit verändertem Personal gehen.

Komplettiert wird das vierköpfige 05-Team der Saison 2019/2020 durch den Vollzug eines Leihgeschäfts: Aus dem "Team Bernd Leno" stößt Deniel „Denii_10“ Mutic für eine Saison zum FSV und geht gemeinsam mit Francesco "Bajazzo_7" Mazzei, Dominic "NicMyrrhe" Weihrauch und Fynn "Fxnzy_05" Demmer im eigens entworfenen eSports-Trikot an den Start. Mit der Verpflichtung von Routinier Mutic aus dem Team des deutschen Nationalmannschaftstorwarts trägt der FSV den Anforderungen des speziellen Wettkampfmodus sowie der starken Konkurrenz Rechnung. Die beiden Talente aus der Region, Weihrauch und Demmer, sollen dabei Schritt für Schritt an den professionellen eSports-Bereich herangeführt werden. 

Mit diesem Mix aus routinierten Akteuren und entwicklungsfähigen Hoffnungsträgern sieht sich der FSV bestens aufgestellt für das nächste Abenteuer in der noch jungen Sparte des Vereins und setzt, analog zur im Fußball vorgelebten Philosophie, auch hier auf die Weiterentwicklung und Ausbildung junger Spieler.

Neuzugang: "Denii_10" bei seinem Antrittsbesuch in der OPEL ARENA.

"Unsere Überzeugung, im vergangenen Jahr den Einstieg in den eSports zu wagen, hat sich in unserer ersten Saison bestätigt. Wir freuen uns auf die nun vor uns liegenden Partien und Turniere und sind genauso gespannt auf die Entwicklung unserer Talente wie auch die nächsten Schritte unserer Routiniers Francesco und Deniel. Ein besonderer Dank geht dabei ans Team Bernd Leno, dass das Leihgeschäft unkompliziert ermöglicht hat. Mit der jetzigen Konstellation sehen wir uns bestens aufgestellt und wollen auch in der Saison 2019/2020 für die eine oder andere positive Überraschung sorgen", so der Ausblick des kaufmännischen Vorstands des FSV, Dr. Jan Lehmann.

FSV ist eine Top-Adresse

Deniel Mutic sagt: "Ich freue mich auf die tolle Möglichkeit, bei der VBL Club Championship für den 1. FSV Mainz 05 an den Start gehen zu dürfen und bin überaus dankbar, dass mir diese Gelegenheit ermöglicht wurde. Der FSV ist eine Top-Adresse und ich bin gespannt, wie wir als Team auftreten werden. Gleichzeitig möchte ich aber natürlich auch meinen Teil zu einer hoffentlich erfolgreichen Runde beitragen. Selbstverständlich werde ich aber auch nach wie vor meiner Tätigkeit bei Leno eSports zu einhundert Prozent nachkommen."

Das 05-Team auf einen Blick.

Alle Fragen zur VBL beantworten wir hier.

Pünktlich zu Beginn der neuen Saison lassen weitere Neuigkeiten rund um den eSports-Bereich bei den 05ERN aufhorchen. Während als Heimspielstätte nach wie vor die eigens umgestaltete Lotto Rheinland-Pfalz eSports-Arena in der Loge unseres langjährigen Partners fungiert, unterstützt die AOK Rheinland-Pfalz Saarland die Zocker in Sachen Ernährung. Übertragen werden die Partien des FSV zudem auf 05ER.tv auf YouTube, wo Konni Winkler & Roman Horschig die Duelle mit der Konkurrenz fachkundig kommentieren und einordnen werden.

Das Teilnehmerfeld der VBL setzt sich aus 22 renommierten Erst- und Zweiligisten zusammen, die bis Ende Februar 2020 jeweils einmal gegeneinander antreten. Dem Meister winkt eine Meisterschale, während die Spieler der sechs besten Klubs sich über die VBL Club Championship für das VBL Grand Final qualifizieren. Zudem nehmen je zwei Spieler der Klubs auf den Plätzen sieben bis 16 an den VBL Playoffs teil und können sich auf diesem Weg ebenfalls für das VBL Grand Final qualifizieren.

Beim VBL Grand Final wird dann im Einzelspielermodus der neue „Deutsche Meister im eFootball“ ermittelt. Anders als in der VBL Club Championship ist es dann auch möglich, dass zwei Spieler aus demselben Verein aufeinandertreffen. ​

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner