U23 17.01.2019 — 11:05 Uhr

Dominic Peitz verstärkt U23

Routinier für höchste Ausbildungsmannschaft: 34-Jähriger kommt abslösefrei von Holstein Kiel

Volker Kersting, sportlicher Leiter NLZ, mit Neuzugang Dominic Peitz.

Die U23 des 1. FSV Mainz 05 hat Dominic Peitz verpflichtet. Der 34-jährige defensive Mittelfeldspieler, der in seiner Karriere u.a. für Holstein Kiel, den Karlsruher SC, Hansa Rostock und Union Berlin 206 Pflichtspiele in der 2. Liga absolviert hat, kommt ablösefrei aus Kiel. Mit dem Relegationsteilnehmer des dem vergangenen Sommers hatte er zuletzt noch das Wintertrainingslager in Spanien absolviert. Peitz erhält am Bruchweg einen Vertrag bis Sommer 2020.

"Wir haben einen erfahrenen, kopfballstarken zentralen Mittelfeldspieler gesucht und ihn mit Dominic Peitz gefunden. Er kann der Mannschaft sofort weiterhelfen, sowohl sportlich auf dem Rasen als auch mit seiner Persönlichkeit als Führungsspieler in der Kabine. Da er die Vorbereitung mit Holstein Kiel absolviert hat, ist er topfit und kann sofort ins Training einsteigen", sagt Volker Kersting, sportlicher Leiter der höchsten Ausbildungsmannschaft am Bruchweg.

Gaul: "Wunschkandidat für diese Position"

Bartosch Gaul, Cheftrainer der U23 des FSV, ergänzt: "Dominic Peitz ist aufgrund seiner körperlichen Präsenz auf dem Platz und seines guten Charakters unser Wunschkandidat für diese Position gewesen. Er bringt dazu eine Menge Erfahrung mit, die er an unsere junge Truppe weitergeben kann."

"Der 1. FSV Mainz 05 hat als Gesamtverein in den letzten Jahren eine wirklich beeindruckende Entwicklung durchlaufen. Nach den durchweg positiven und guten Gesprächen mit den Verantwortlichen fühle ich mich geehrt, den jungen Talenten zur Seite stehen und ihnen auf dem Weg zum Profi-Dasein den einen oder anderen Ratschlag geben zu können", so Dominic Peitz.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner