Fans 18.04.2019 — 17:00 Uhr

Wunsch der Fans: Stimmungsblock wandert, Stehplätze bleiben erhalten

Meinungsbild in Umfrage ermittelt

Die Stehplätze sollen erhalten bleiben, das Stimmungszentrum in den Blöcken Q und R der OPEL ARENA auf der Tribüne nach oben wandern: Auf diesen einfachen Nenner lassen sich die Ergebnisse der Befragung der Dauerkarteninhaber auf der Lotto-Rheinland-Pfalz-Tribüne bringen, die der 1. FSV Mainz 05 in Zusammenarbeit mit dem "Q-Block", der Fanabteilung und den Supporters Mainz Anfang April durchgeführt hat. Der Verein will die Wünsche der Fans bei der Neugestaltung der Stehplatzbereiche berücksichtigen, nötige bauliche Maßnahmen sollen mit Beginn der kommenden Saison umgesetzt sein.

Von den 4.000 direkt per Mail kontaktierten Dauerkarteninhabern der Stehtribüne haben sich 1.172 an der Umfrage beteiligt, überwiegend aus den direkt vom möglichen Umzug des Stimmungsbereichs betroffenen Blöcken Q und R. 886 positiven oder neutralen Reaktionen der Fans stehen 286 eher kritische Beurteilungen entgegen. Verworfen wurde in der Abstimmung der Dauerkarteninhaber hingegen der Vorschlag, bei einem Umzug des Stimmungsblocks nach oben im Gegenzug im unteren Bereich feste Stehplätze mit Klappsitzen zu installieren.

Zur Neuordnung der Stehbereiche soll dem Wunsch der Fans entsprechend nun über alle Blöcke der Lotto-Rheinland-Pfalz-Tribüne auf Höhe der Mundlöcher eine erweiterte Plattform geschaffen werden, der Zugang zum unteren Stehplatzbereich bleibt erhalten. Mainz 05 wird diese Umbauvariante mit der Stadt Mainz und der Bauaufsicht erörtern und die Maßnahme bei positiver Beurteilung bereits in der kommenden Sommerpause umsetzen.

Identifikation & "Wir-Gefühl"

"Die Verbesserung der Stimmung, der Kommunikation zwischen den Fangruppen und des Wohlfühlfaktors in der OPEL ARENA sind uns sehr wichtig. Wir haben daher mit den Vertretern der verschiedenen Fangruppen die Neuordnung des Stimmungsbereichs und die daraus resultierenden möglichen Vorteile intensiv diskutiert und uns in einem transparenten Prozess, an dem vor allem die betroffenen Dauerkarteninhaber selbst teilhaben konnten, ein Meinungsbild eingeholt" , sagt Stefan Hofmann, der Vereins- und Vorstandsvorsitzende. "Dem in den Umfrageergebnissen ablesbaren Wunsch der Fans wollen wir nun entsprechen. Für uns ist dies ein weiterer Schritt, die Aufenthaltsqualität in der OPEL ARENA zu verbessern. Wir sind gemeinsam der Überzeugung, dass jeder Fan in den neu geordneten Blöcken einen Platz nach seinen persönlichen Vorlieben finden kann."

Die Umstrukturierung in den Blöcken Q und R soll den Stimmungsbereich in der OPEL ARENA enger zusammenführen, so den Support verbessern und helfen, die Identifikation zu stärken und auf der gesamten Stehtribüne ein neues "Wir-Gefühl" zu erzeugen. Durch den Umzug des Stimmungsbereichs soll zudem Konfliktpotenzial verringert werden, wie es beispielswese durch die Behinderung des Sichtfeldes anderer Fans durch Fahnen oder durch die Nähe des Stimmungsblocks zu den Arbeitsbereichen im Stadion-Innenraum entstehen kann. Die neue Plattform in der Tribüne bietet zudem durch die mögliche Schaffung von Plätzen für Menschen im Rollstuhl die Option der Gestaltung eines inklusiven Fanblocks. Darüber hinaus entstehen durch entsprechende Geländer zusätzliche Plätze für Fanklub-Banner.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner