U23 16.09.2020 — 20:55 Uhr

U23 kassiert erste Niederlage

05ER verlieren mit 0:2 beim TSV Steinbach Haiger

Erste Niederlage am dritten Spieltag. Die U23 von Mainz 05 kassierte am Mittwochabend eine 0:2 (0:1)-Niederlage beim TSV Steinbach Haiger. Sasa Strujic in Hälfte eins und Florian Bichler in den zweiten 45 Minuten schossen vor 599 Zuschauern die Tore zum Heimsieg der Hessen.

Im Sportzentrum am Haarwasen in Steinbach-Haiger brachte U23-Trainer Bartosch Gaul Torwart Marius Liesegang, Stephan Fürstner im defensiven Mittelfeld und Thomas Rekdal auf der Achter-Position von Beginn an. Lasse Rieß und Marvin Jung nahmen dafür auf der Bank Platz, Ahmet Gürleyen fehlte wegen seiner im Balingen-Spiel gesehenen gelb-roten Karte.

Von Beginn an mussten sich die 05ER dem hohen Angriffspressing der Gastgeber erwehren, taten dies aber mit konsequenter Zweikampfführung und Passsicherheit. Nach Ballgewinn versuchte der FSV schnell in die gefährlichen Räume zu kommen, die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz. Viel spielte sich zunächst zwischen den Strafräumen ab, weil beide Mannschaften aufmerksam verteidigten. 05-Angreifer Lucas Hermes konnte in der 6. Minute auf links durchbrechen, sein Ball fand allerdings in der Mitte Goalgetter Simon Brandstetter nicht. Richtig gefährlich wurde es dann erstmals nach 21 Minuten, allerdings vor dem Tor von 05-Keeper Liesegang. Nach einem zu kurz geratenen Pass auf Michael Akoto konnte dieser den Ball nicht behaupten, doch Liesegang machte seinen Fehler im Eins-gegen-Eins wieder gut und parierte zur Ecke.

Zweiter Gegentreffer fällt im Gegenzug nach größter Möglichkeit des FSV

In dieser Phase wurde der Druck der Steinbacher größer, auch, weil die 05er sich nur selten befreien konnten und zu viele einfach Ballverluste verzeichneten. Gegen den Ball konnte die höchste Mainzer Ausbildungsmannschaft im Anschluss wieder mehr Druck entwickeln, mit Ball entstand aber zu wenig Offensivgefahr. Die Gastgeber wurden vor allem durch Standards gefährlich. Einen davon lenkte Sasa Strujic per Hacke zur insgesamt verdienten Führung für den TSV ins Tor der 05ER (32.). In der Viertelstunde vor der Halbzeit probierte es der FSV nochmal, doch ein Schuss von Papela wurde geblockt, der Versuch von Brandstetter ging vorbei (42.). Mit einer Führung für Steinbach in einem an Offensivszenen armen Spiel ging es in die Kabinen.

U23-Coach Gaul hatte sein Team in der Halbzeit weiter nach vorne beordert, die 05ER liefen nun höher an und störten den TSV Steinbach Haiger früher. Die erste Möglichkeit hatten allerdings die Gastgeber, doch der Schuss von Enis Bytyqi ging weit über das Tor, ebenso wie der Versuch von Papela nach 59 Minuten. Die 05ER ließen wie schon in der ersten Hälfte wenig zu, waren aber auch mit Ball mehr im Spiel und hatten nach 69 Minuten ihre größte Möglichkeit. Doch der Schuss von der rechten Seite ging knapp links vorbei.

Im Gegenzug musste die Gaul-Elf, die gerade gut im Spiel war, jedoch den nächsten Dämpfer einstecken. Nach einem Konter über die rechte Seite landete der Ball beim gerade eingewechselten Steinbacher Florian Bichler im Sturmzentrum, der Liesegang mit seinem Schuss zum 2:0 überwinden konnte. Die 05ER probierten nochmal alles, waren aber im letzten Drittel zu ungenau. Liesegang verhinderte mit starken Paraden das dritte Steinbacher Tor (82./92.), Giuliano Modica köpfte drüber, ein Schuss von Fedl war kein Problem für den Steinbacher Torwart. Es blieb beim 0:2 aus Sicht des FSV.

Weiter geht es für die 05ER bereits am Samstag um 14 Uhr mit dem Heimspiel gegen die U23 des SC Freiburg.

TSV Steinbach Haiger – 1. FSV Mainz 05 U23 – 2:0

Tore: 1:0 Strujic (32.), 2:0 Bichler (70.)

Aufstellung: Liesegang – Fedl, Akoto, Gans (62. Modica) – Papela (77. Kersthold), Rekdal, Fürstner, Wähling, Mißner – Hermes Brandstetter

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner