Nachwuchs 12.10.2018 — 10:21 Uhr

U23 siegt, U17 spielt Unentschieden

Teams nutzen spielfreie Woche für Testspiele

Jannik Mause traf für die U23 zur Führung gegen den FV Bad Vilbel.

Zwei Teams aus dem Nachwuchsleistungszentrum haben die spielfreie Woche für Testspiele genutzt. Die U23 gewann ihre Partie beim Hessenligisten FV Bad Vilbel mit 3:1 (2:0). Gegen den U17-Hessenligisten FSV Frankfurt kam unsere U17 am Bruchweg zu einem 2:2-Unentschieden.

 

FV Bad Vilbel - 1. FSV Mainz 05 U23 - 1:3 (0:2)

Bis auf eine kurze Phase am Anfang der zweiten Hälfte, bei der sich die 05er auch das einzige Gegentor einfingen (48.), zeigte das Team von Bartosch Gaul und Christian Demirtas gegen gut mitspielende Bad Vilbeler eine gute Leistung. Jannik Mause brachte die U23 nach zwanzig Minuten in Führung, Christian Kinsombi erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 (44.). Den 3:1-Endstand besorgte Kennet Hanner-Lopez in der 69. Minute. 

Mainz 05 U23: Manthe (62. Liesegang) - Breitenbach, Grau (62. Loechelt), Scheithauer (62. Häusl), Oeßwein - Demirbas, Makoumbou (62. Parker), Petermann (46. Lihsek) - Mause (46. Tyrala), Bell Bell (62. Hanner-Lopez), Kinsombi (62. Lappe)

 

1. FSV Mainz 05 U17 - FSV Frankfurt - 2:2 (1:1)

"Wir waren nicht so dominant, wie wir uns das vorgestellt hatten", sagte U17-Coach Sören Hartung nach der Partie. Seine Mannschaft hatte besonders in der ersten Hälfte zu wenig Zugriff auf die Partie, ging aber in der 25. Minute dennoch durch Marc Fichtner in Führung. Der Ausgleich fiel kurz vor der Pause (38.). In Hälfte zwei waren die 05er besser drin. Codura köpfte sein Team nach einer Ecke in Führung (61.)., in der 70. Minute kamen die Frankfurter mit ihrem ersten guten Angriff in Halbzeit zwei noch zum Ausgleich, der auch den Endstand bedeutete.

Mainz 05 U17: Altoé - Hatoupis, Mörschel, Fichtner (55. Häufglöckner), Özfidaner (55. Laux) - Amin, Sapper (55. Incatasciato), Petrov (55. Curci), Kang - Sonsuz, Codura

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner