U23 02.09.2019 — 16:00 Uhr

U23: Quirin kommt vom 1. FC Saarbrücken

19-jähriger Mittelfeldspieler verstärkt die höchste Ausbildungsmannschaft der 05er

Lukas Quirin sieht bei den 05ern "sehr gute Möglichkeiten" sich weiterzuentwickeln.

Die U23 des 1. FSV Mainz 05 hat Lukas Quirin verpflichtet. Der 19 Jahre alte, offensive Mittelfeldspieler, der bei den 05ern die Rückennummer Sieben erhält, wechselt vom Ligakonkurrenten 1. FC Saarbrücken an den Bruchweg. Bei den Saarländern durchlief Quirin alle Jugendmannschaften und kam in der vergangenen Saison - seiner ersten im Aktivenbereich - auf neun Einsätze in der Regionalliga Südwest.

"Wir freuen uns, dass sich Lukas Quirin für Mainz 05 entschieden hat. Mit ihm haben wir einen sehr interessanten und talentierten Spieler für unsere höchste Ausbildungsmannschaft gewinnen können, der bereits in der letzten Saison seine ersten Erfahrungen im Aktivenfußball sammeln konnte. Wir sind gespannt auf seine weitere Entwicklung bei uns", sagt Volker Kersting, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

Mir gefällt, dass der Verein auf seine Nachwuchsspieler setzt und ich sehe hier sehr gute Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln

"Ich bin froh, dass es mit dem Wechsel nach Mainz geklappt hat. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr positiv. Mir gefällt, dass der Verein auf seine Nachwuchsspieler setzt und ich sehe hier sehr gute Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln", sagt Lukas Quirin.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner