U23 19.07.2019 — 18:00 Uhr

U23: Pesch neuer Co-Trainer

30-Jähriger ab sofort Teil des Trainerteams der höchsten Ausbildungsmannschaft

Simon Pesch hat bei den 05ern einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Simon Pesch ist neuer Co-Trainer der U23 des 1. FSV Mainz 05. Der 30-Jährige, der bis zum Ende der vergangenen Saison bei Alemannia Aachen beschäftigt war, hat bei den 05ern einen Zweijahresvertrag unterschrieben und fungiert ab sofort als Assistent von U23-Chefcoach Bartosch Gaul. 

Damit haben die 05er die, seit dem Weggang von Christian Demirtas zum VfR Aalen, vakant gewordene Stelle, rechtzeitig vor dem Beginn der neuen Saison in der Regionalliga Südwest besetzt.

"Uns war es nach dem Weggang von Christian Demirtas wichtig, eine zu 100 Prozent passende, langfristige Lösung für die Position des Co-Trainers unserer höchsten Ausbildungsmannschaft zu finden. Wir freuen uns, dass wir in Simon Pesch einen Trainer verpflichten konnten, der uns mit seiner Art, seiner Kompetenz und dem Willen zur persönlichen Weiterentwicklung überzeugt hat", sagt Volker Kersting, sportlicher Leiter der U23 und des Nachwuchsleistungszentrums.

"Nach meiner Station in Aachen wollte ich mich nochmal umorientieren, um mich persönlich weiterentwickeln zu können. Bei Mainz 05 bekomme ich nun die Möglichkeit dazu, zum einen im täglichen Austausch mit Bartosch Gaul in der U23, aber auch mit vielen weiteren, interessanten Trainern im Verein. Den Spielern in der täglichen Arbeit etwas mitgeben zu können und gleichzeitig selbst viel für die eigene Arbeit mitzunehmen, macht die Aufgabe hier sehr reizvoll. Ich freue mich darauf", sagt Simon Pesch.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner