U23 15.07.2019 — 14:50 Uhr

U23 mit Niederlage im vorletzten Test

0:2 (0:0) gegen Alemannia Aachen / Gaul lobt engagierten Auftritt seines Teams

Die U23 hat ihr vorletztes Testspiel der Sommervorbereitung verloren. Gegen Alemannia Aachen aus der Regionalliga West unterlag das Team von Trainer Bartosch Gaul mit 0:2 (0:0). Die Treffer für die Aachener erzielten nach der Pause Gary Noel (67.) und Florian Rüter (75.). Trotz der Niederlage sah Gaul einen "engagierten Auftritt" seiner Elf, "bei dem wir viele Dinge gut gemacht haben. Das wir zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung aber noch nicht alles perfekt machen, ist normal. Die Fehler können wir gut aufarbeiten. Wir sind auf dem richtigen Weg."

Auf dem gut bespielbaren Rasenplatz des Hambacher SV, der als Gastgeber sein einhundertjähriges Bestehen feiert, zeigte die höchste Ausbildungsmannschaft der 05er gegen die Alemannia aus Aachen in Hälfte eins vor allem in der Arbeit gegen den Ball eine gute Leistung. "Wir haben gut und aktiv nach vorne verteidigt. In der gegnerischen Hälfte hatten wir dadurch auch einige Ballgewinne, durch die wir in Umschaltmomente gekommen sind. In diesen Aktionen war dann der letzte Pass noch zu unpräzise. Gegen einen guten Gegner haben wir aber in Hälfte eins nicht viel zugelassen und hatten per Standardsituation auch noch eine gute Möglichkeit per Kopf", so Gaul.

Auch in der zweiten Halbzeit ließen die 05er gegen die Aachener wenig zu und verteidigten aufmerksam. "Wir hatten beim Stand von 0:0 unsere größte Chance, bei der wir uns gut durchkombiniert und in die Tiefe auf Lucas Hermes gespielt haben, der Simon Brandstetter in der Mitte angespielt hat." Ein Gegner drängte den Angreifer der 05er allerdings noch so weit ab, dass dieser den Ball nur noch an das Außennetz schoss. "Die Führung wäre zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient gewesen, weil es ein ausgeglichenes Spiel war", so Gaul.  Kurze Zeit später ging Aachen dann allerdings in Führung. "Beim ersten Gegentor sind wir nach einer Spielverlagerung rausgerückt statt zu fallen. Da haben die Aachener ihre Qualität gezeigt und das Tor gemacht. Sie brauchen nicht viele Chancen. Das war gerade für die jungen Spieler schon mal gut, um zu sehen, was uns in der Regionalliga erwartet", so Gaul. Eine Vierstelstunde vor Schluss erhöhte Rüter für die Alemannia zum 2:0-Endstand. "Ein guter Härtetest für uns gegen eine Aachener Mannschaft mit hoher Qualität", bilanzierte der Coach der U23.

Alemannia Aachen - Mainz 05 U23 - 2:0 (0:0)

Mainz 05 U23: Liesegang (60. Manthe) - Fedl, Akoto (55. Stich), Scheithauer - Sverko, Peitz, Rekdal, Bohnert, Lihsek (75. Kersthold) - Brandstetter, Hermes (75. Anton)

Tore: 1:0 Noel (67.), 2:0 Rüter (75.)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner