U23 06.05.2021 — 10:00 Uhr

U23: Gaul verlängert bis 2023

Seit 2018 Cheftrainer der höchsten Ausbildungsmannschaft der 05ER / "Sind überzeugt, dass er auch weiterhin die richtige Person für diese wichtige und herausfordernde Aufgabe sein wird"

Bartosch Gaul bleibt über den Sommer hinaus Cheftrainer der U23 des 1. FSV Mainz 05. Der 33-jährige Fußballlehrer, der seit 2018 die höchste Ausbildungsmannschaft im Nachwuchsleistungszentrum der 05ER betreut, und der Verein haben sich auf eine Verlängerung des Vertrags um zwei weitere Jahre bis 2023 geeinigt.

Gaul war 2015 aus der Knappenschmiede des FC Schalke 04 an den Bruchweg gewechselt und trainierte zunächst die U15- und U16-Junioren des FSV. Kurz, nachdem er im März 2018 den DFB-Lehrgang zum Fußballlehrer erfolgreich abgeschlossen hatte, rückte er zur U23 der Rheinhessen auf. Seitdem hat Gaul das Team in 93 Partien in der Regionalliga Südwest gecoacht (Stand: 06.05.2021).

"Wir freuen uns über die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Bartosch und sind dankbar, dass er auch in den nächsten Jahren Trainer unserer U23 sein wird", sagt Volker Kersting, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. "Kaderveränderungen vor jeder Saison, Integration von Profis und jungen Spielern, mannschaftliche und individuelle Weiterentwicklung: Wir sind überzeugt, dass er auch weiterhin die richtige Person für diese wichtige und herausfordernde Aufgabe sein wird. Gemeinsam wollen wir in den kommenden Jahren die Verzahnung mit dem Profibereich weiter voranbringen", so Kersting.

Gemeinsam wollen wir in den kommenden Jahren die Verzahnung mit dem Profibereich weiter voranbringen

Seit 2018 coacht Bartosch Gaul die höchste Mainzer Ausbildungsmannschaft. Zuvor war er schon für die U15 und U16 zuständig.

Eine U23 zu trainieren ist eine facettenreiche und herausfordernde Tätigkeit

"Eine U23 zu trainieren ist eine facettenreiche und herausfordernde Tätigkeit, die mich als Trainer und Mensch in den letzten Jahren vorangebracht hat. Diese Entwicklung möchte ich in den nächsten Jahren fortführen und bin dem Verein dankbar für das Vertrauen in meine Person", sagt Bartosch Gaul. "Ich bin der Überzeugung, dass die U23 eine wichtige Funktion im Übergang zwischen Nachwuchs und Profis einnehmen kann. Diesen Prozess noch weiter zu optimieren, daran möchte ich auch in Zukunft gerne mitarbeiten, um über die höchste Ausbildungsmannschaft möglichst vielen Spielern die nötigen Fähigkeiten für den Profibereich mitzugeben."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner