U19 06.06.2019 — 17:00 Uhr

U19: Svensson wechselt 2020 nach Österreich

U19-Coach wird nach der kommenden Saison Cheftrainer beim FC Liefering

U19-Coach Bo Svensson wird den 1. FSV Mainz 05 nach der kommenden Saison 2019/2020 in Richtung Österreich verlassen. Der 39-Jährige schließt sich nach Ablauf seines Vertrages als Trainer dem Zweitligisten FC Liefering an.

Svensson betreut die Mainzer U19 in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest als Cheftrainer seit 2017 und holte in der gerade abgelaufenen Saison mit seinem Team neben dem zweiten Tabellenplatz in der Liga auch den Verbandspokal. Zuvor war der angehende Fußballlehrer bereits für die U16 und U17 im Nachwuchsleistungszentrum der 05er zuständig. Als Profi spielte er von 2007 bis 2014 in der ersten und zweiten Bundesliga für den FSV.

"Bo Svensson hat unseren Sportvorstand Rouven Schröder und mich vor kurzem über seinen Wechselwunsch zum FC Liefering informiert, dem wir nach Ablauf seines Vertrages nachkommen. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, weil wir mit ihm nach der nächsten Saison einen tollen Trainer und Menschen verlieren. Bo hat sich und seine Teams hier in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickelt und wird dies sicherlich auch in der kommenden Saison mit der U19 tun", sagt Volker Kersting, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Mainz 05.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner