U19 21.08.2019 — 20:34 Uhr

U19 mit spätem Remis

Niklas Tauers Treffer sichert dem Team beim FC Bayern München einen Punkt

Der späte Treffer von Niklas Tauer sicherte der U19 von Mainz 05 einen Punkt gegen den FC Bayern München.

Mit 1:1 (0:0) endete am Mittwochmittag das Topspiel zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FSV Mainz 05. Nach einer torlosen ersten Halbzeit mit Vorteilen für die Hausherren, gingen die Bayern nach einem Kopfball in Führung. Die Gäste kämpften sich aber zurück in die Partie und erzielten kurz vor Schluss durch Niklas Tauer den Ausgleichstreffer, ebenfalls nach einem Kopfball. Dabei war man der unangenehme Gegner, der die Elf von Trainer Benjamin Hoffmann sein wollte.

"Im ersten Durchgang hatte Bayern schon mehr Ballbesitz und wir waren besonders defensiv gefordert", so Hoffmann zur ersten Halbzeit. Dennoch zeigten sich die Mainzer aufmerksam, hielten die Gastgeber bei nur wenigen Torgelegenheiten und hatten selbst durch Erkan Eyibil eine Schusschance.

Nach der Pause waren die 05er griffiger und gestalteten das Spiel offener. "Belohnt" wurde das aber zunächst mit einem Gegentreffer zum 0:1(56.) aus Sicht der Mainzer. Nach einer Freistoßflanke war Jamie Lawrence zur Stelle und köpfte ein. Die 05er setzten aber nach, beschäftigten nun die Heimmannschaft und konnten einige gute Möglichkeiten herausspielen, die allesamt aber ungenutzt blieben. So musste auch für die Rheinhessen ein Standard herhalten. Nach einem Freistoß von Paul Nebel traf Tauer ebenfalls per Kopf zum verdienten Ausgleich(86.) und belohnte so die Mainzer Bemühungen der zweiten Hälfte.

"Ich muss der Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Sie hat Bayern München über 90 Minuten ein extrem schwieriges Spiel angeboten. Nach dem 0:1 konnten wir nochmal nachsetzen und hatten auch nach dem Ausgleichstreffer das Gefühl, dass wir noch ein zweites Tor machen können. Leider haben wir das Tor ein bisschen zu spät gemacht, sonst wäre auch der Siegtreffer drin gewesen", so 05-Trainer Hoffmann nach der Partie. "In einem Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten haben die Jungs es heute dennoch richtig toll gemacht, sehr viel Engagement gezeigt und sich den Punkt so auch hart erarbeitet. Das Remis heute ist aber tatsächlich nur dann richtig wertvoll, wenn wir am Samstag gegen Greuther Fürth nachlegen", legte Hoffmann den Fokus schon direkt auf das kommende Heimspiel am Samstag gegen die Spielvereinigung.

FC Bayern München – 1. FSV Mainz 05 U19 1:1 (0:0)

Mainz05 U19: Rieß – Brand, Jung (82. Curci), Gans, Hartmann – Tauer, Jakobi (69. Fichtner), Nebel, Schönfelder, Eyibil (89. Petö) – Mustapha (90.+2 Ischdonat)

Tore: 1:0 Lawrence (56.), 1:1 Tauer (86.)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner