U19 15.02.2019 — 16:15 Uhr

U19: Herausforderung beim SC Freiburg

Team von Bo Svensson tritt am Samstag um 11 Uhr beim Tabellenvierten der A-Junioren-Bundesliga an

Der Auftakt in die Rückrunde mit dem Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern war erfolgreich. Nun wartet auf dieU19 der 05er die nächste harte Aufgabe. Am Samstag um 11 Uhr spielt das zweitplatzierte Team von Bo Svensson beim Tabellenvierten SC Freiburg. Hier soll nach Möglichkeit der zweite Dreier im Jahr 2019 eingefahren werden.

"Mit der Leistung von letzter Woche wird das aber vermutlich nicht reichen", weiß auch U19-Coach Svensson. "Die Freiburger haben sehr gute Techniker in ihren Reihen, kommen über eine gute Spielanlage und zeigen am Ball immer sehr gute Lösungen", lobt der 39-Jährige die Breisgauer. "Seit dem Hinspiel haben sie eine gute Entwicklung genommen und sind mit einigen Neuzugängen gut aufgestellt." Keine einfache Aufgabe also für die Rheinhessen.

"Wir wollen uns nicht auf unserer Leistung aus der Vorwoche ausruhen, sondern uns in allen Bereichen wieder steigern. Wir wollen aktiver sein als gegen Kaiserslautern und so mehr Kontrolle bekommen", gibt Svensson die Marschroute für den Samstag vor. Im Hinspiel erzielten die Mainzer gegen die Breisgauer ein 2:0 auf heimischem Rasen. Damals brachte der eingewechselte Luis Kersthold die Entscheidung in der zweiten Hälfte. Auch am Samstag erwartet Svensson ein zunächst offenes Spiel: "Beide Mannschaften versprechen eine gute Partie auf einem hohen Niveau. Es werden sicherlich spannende 90 Minuten, in denen es sehr eng zugehen wird."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner