U17 26.10.2018 — 15:18 Uhr

U17 vor "Geduldsspiel" gegen SSV Ulm

Hohe Aufmerksamkeit und Bereitschaft gefordert

Der dreifache Punktgewinn gegen die TSG 1899 Hoffenheim am vergangenen Spieltag hat unserer U17 Schwung für die nächsten Aufgaben gegeben. Nun wollen sich die 05er am Sonntag im Heimspiel gegen den SSV Ulm erneut mit Zählbarem belohnen.

Bei der TSG netzte Alessio Curci bereits in der zwölften Minute zum 1:0 ein und besiegelte damit schon früh den verdienten Auswärtssieg nach einer intensiven sowie herausfordernden Begegnung. "An solchen Spielen können wir wachsen. Wir haben während der gesamten Spielzeit unter Druck gestanden", blickt Trainer Sören Hartung zurück. Denn der Gegner forderte die Mainzer Defensive stetig, sodass eine saubere Abwehrarbeit gefragt war. Belohnt wurden die 05er für ihren fleißigen Auftritt mit drei Punkten und belegen damit weiterhin den zweiten Tabellenplatz der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. "Wir haben in der Spielanalyse Verbesserungspotenzial gegen einen sehr guten Gegner auf höchstem Niveau ausgearbeitet. So ein Spiel zu bestreiten und dann auch zu gewinnen bringt uns weiter."

"Müssen mit dem Kopf voll da sein"

Der kommende Gegner "lässt sich schwer einordnen. Ulm hatte Erfolge, ist aber auch schon das ein oder andere Mal unter die Räder gekommen." Die Spatzen platzieren sich aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz. Hartung stellt sein Team darauf ein, variabel zu sein und mit hoher Aufmerksamkeit in die Begegnung zu gehen. "Es wird ein Geduldsspiel. Wir müssen mit dem Kopf voll da sein."

Der Fußballlehrer weiß zudem, "dass wir auch unabhängig von der Tabellensituation wohl als Favorit in die Partie gehen. Wir wollen die drei Punkte mit einer hohen Bereitschaft und Konzentration dominant einfahren. Das ist einfach gesagt, in der Praxis werden wir gefordert sein."

Anpfiff der Begegnung ist am Sonntag um 11 Uhr im Stadion am Engelborn in Nieder-Olm.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner