U17 23.11.2019 — 12:51 Uhr

U17 unterliegt Wehen-Wiesbaden

Gastgeber drehen das Derby zum Rückrundenauftakt in der zweiten Halbzeit

Trotz zweier Treffer von Danny Schmidt (links) unterlagen die 05ER im Derby.Foto: RSCP/René Vigneron

News DetailansichtZweite Saisonniederlage für die U17 des 1. FSV Mainz 05: Zum Rückrundenauftakt der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zogen die 05ER beim SV Wehen Wiesbaden trotz zweifacher Führung am Ende mit 2:3 den Kürzeren. FSV-Chefcoach Sören Hartung haderte mit vielen kleinen Fehlern seines Teams und sah eine „verdiente Niederlage.“

Den besseren Start in die Partie erwischten die 05ER, die bereits nach zehn Minuten durch Stürmer Danny Schmidt in Führung gingen. "Wir sind ordentlich ins Spiel reingekommen mit dem frühen Tor, haben dann eigentlich alles in der Hand, sind aber nicht gut mit der Führung umgegangen", erklärte der Mainzer Cheftrainer Sören Hartung. Mit der Führung im Rücken ließen die Mainzer mehr und mehr nach: Nach einer Standardsituation der Wiesbadener agierten die Mainzer zweimal unaufmerksam, schafften es nicht, den Ball zu klären und mussten vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich hinnehmen. "Wir waren sehr unzufrieden mit der Phase vor dem Gegentor, der Treffer hat sich dann schon etwas abgezeichnet, weil wir viele Bälle nicht sauber geklärt haben, viele Zweikämpfe nicht geführt haben und viele technische Probleme hatten", so Hartung. Mit dem 1:1 ging es dann in die Halbzeit.

05ER sorgen erneut für schnelle Führung

Im zweiten Spielabschnitt bot sich zunächst ein ähnliches Bild wie in Halbzeit eins: Wiederum waren es die 05ER, die die Initiative ergriffen und den besseren Start erwischten. Nationalspieler Danny Schmidt sorgte mit seinem zweiten Tor des Tages für die erneute Führung. "Dann war es das gleiche Spiel wie in der ersten Halbzeit, wir haben es danach wieder sehr schlecht gemacht, sind schlecht mit unserem Ballbesitz umgegangen, haben eigentlich so gut wie keine Zweikämpfe gewonnen und dann das zweite Gegentor bekommen", stellte Hartung fest, der nur acht Minuten später den nächsten Gegentreffer sah. Die 05ER warfen noch einmal alles in die Waagschale – und wurden von den Hessen eiskalt ausgekontert: 3:2. Ganz zum Schluss erarbeiteten sich die 05ER noch eine Torchance zum 3:3, die allerdings verpuffte. "Es war eine verdiente Niederlage – die Wehener haben das, was sie können, gut gemacht, gut umgeschaltet und wir haben zu viele eigene Fehler gemacht", bilanzierte Hartung nach der zweiten Saisonniederlage seines Teams.

SV Wehen Wiesbaden – 1. FSV Mainz 05: 3:2 (1:1)

1. FSV Mainz 05 U17: Hoffmann – Kraft (75. Serdarusic), Müller, Nassery, Wilhelm – Shabani, Rupil (52. Qenaj) – Bobzien (52. Makey), Roos Trujillo, Klöppel (70. Heinz) – Schmidt (75. Schwabe)

Tore: 0:1 Schmidt (10.), 1:1 Hille (36.), 2:1 Schmidt (43.), 2:2 Lodama (51.), 3:2 Toprak (72.)

 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner