Nachwuchs 22.01.2019 — 20:06 Uhr

U16: Toller Auftritt in Lübbecke

Ohne Niederlage ist im Viertelfinale Schluss

Trotz sechs Spielen, in denen die Mainzer U16 des Trainerteams Patrick Kaniuth und Kevin Hubrath nicht geschlagen werden konnte, mussten die Mainzer nach dem Viertelfinale aus Lübbecke abreisen. Die Coaches sprachen nach dem Turnier aber zurecht von einem erfolgreichen Freeway-Cup. 

Die ersten drei Spiele der Gruppenphase gegen Werder Bremen, Schalke 04 und Hertha BSC Berlin gestalteten die 05er sehr souverän, verteidigten sauber und waren jederzeit in der Lage, offensiv nachzulegen. Am nächsten Turniertag wartete dann RB Leipzig. Die Sachsen nutzten drei ihrer ersten Möglichkeiten und setzten so die Mainzer schnell unter Druck. Diese reagierten aber stark, warfen alles rein und erkämpften sich trotz hohem Rückstand noch ein verdientes 3:3-Remis.

Intensiv ging es dann im Achtelfinale weiter. Gegen Bayern München gelang der Start aber besser als zuvor, sodass man zunächst mit 3:1 in Führung ging. Mit etwas Pech kamen dieses Mal die Münchner wieder auf 3:3 heran, doch die nervenstarken 05er legten nach und erzielten noch zwei Treffer zum 5:3-Endstand. Im Viertelfinale wartete dann der FC Schalke, den man in der Vorrunde noch klar besiegen konnte. Schließlich merkte man den Rheinhessen in dieser Partie die intensiven vorherigen Spiele an, besonders im Abschluss fehlte die Konzentration, sodass man trotz einiger Möglichkeiten in ein Neunmeterschießen musste. Hier zogen die Jungs von Kaniuth und Hubrath den Kürzeren und schieden so, ohne von einem Gegner besiegt worden zu sein, aus dem Turnier aus.

"Wir haben es geschafft, mit attraktivem und mutigem Offensivspiel zu begeistern und dazu noch gute Ergebnisse zu erzielen. Dementsprechend war das für uns ein erfolgreicher Auftritt, auf den unsere Jungs stolz sein können", zog Hubrath sein Fazit nach dem Turnier.

Vorrunde:

3:1 gegen Werder Bremen

4:2 gegen FC Schalke 04

2:1 gegen Hertha BSC Berlin

3:3 gegen RB Leipzig

Achtelfinale:

5:3 gegen FC Bayern München

Viertelfinale:

2:4 n. 9-M gegen FC Schalke 04

1. FSV Mainz 05 U16 (Tore): Hoffmann (0), Kraft (1), Müller (1), Wilhelm (2), Nassery (0), Shabani (3), Reuther (3), Makey (0), Qenaj (2), D. Schmidt (5), Bobzien (1).

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner