U16 08.10.2018 — 09:29 Uhr

U16 entscheidet Stadtderby für sich

8:1 (3:1)-Derbysieg gegen SV Gonsenheim

Mit einem 8:1 (3:1)-Sieg im Stadtderby beim SV Gonsenheim behauptet unsere U16 weiterhin die Tabellenführung der B-Junioren Regionalliga Südwest für sich. Auf eine ausbaufähige erste Halbzeit folgte eine deutliche Steigerung im zweiten Spielabschnitt, in dem die 05er schließlich die Partie nach eigenen Vorstellungen gestalten konnten.

Den besseren Zugriff auf die Partie fanden zunächst die Gastgeber. Der FSV war noch nicht ganz wach, als Gonsenheim bereits in der zweiten Spielminute nach einem Standard in Führung ging. Die erhoffte Reaktion auf den frühen Rückstand blieb aus, allerdings hielt Ben Bobzien die 05er mit einem seiner klasse Dribblings im Spiel, als der Mainzer Angreifer nur noch mit einem Foul im gegnerischen Strafraum zu stoppen war. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Danny Schmidt souverän zum Ausgleichstor (14.). Kurz vor dem Pausenpfiff drehten die Rot-Weißen den Spielstand innerhalb weniger Minuten: Armend Qenaj brachte die Jungs vom Bruchweg in Front (35.), ehedem Schmidt nach einem Distanzschuss von Maarten Klöppel zum 3:1 abstaubte (38.). "Wir haben heute vor allem in der ersten Hälfte kein gutes Spiel gezeigt und waren teilweise dem Gegner unterlegen", kommentierte Co-Trainer Kevin Hubrath Halbzeit eins.

Mainzer übernehmen Spielkontrolle

Im zweiten Durchgang änderte sich die Spielweise der 05er spürbar. Dank energisch geführten Zweikämpfen und griffigerem Auftreten fand der FSV Schritt für Schritt offensiv in die eigene spielerische Linie. Folgerichtig erzielte Bobzien wenige Minuten auf den Wiederanpfiff nach einer tollen Kombination mit Schmidt das 4:1 (45.) und mit dem 5:1 zwei Minuten später erneut durch Bobzien schien die Gonsenheimer der Mut zu verlassen. Ab diesem Zeitpunkt konnten die 05er ihr Spiel in Ruhe aufziehen. Bis zum Schlusspfiff erhöhten Marvin Heinz per Doppelpack (65., 75.) und Qenaj (77.) auf einen 8:1-Endstand.

"Dass wir am Ende trotz der ersten Hälfte mit 8:1 gewinnen, spricht für die hohe Qualität der Mannschaft. Für die nächsten Partien ist jedoch der klare Auftrag, schneller und konzentrierter in die Spiele zu kommen, damit wir nicht irgendwann in eine Situation geraten, in der wir das Ruder nicht mehr herumreißen können", fasste Hubrath zusammen.

Zunächst steht für die U16 ein spielfreies Wochenende an, bevor es am 21. Oktober um 13 Uhr beim 1. FC Saarbrücken weitergeht.

SV Gonsenheim U17 – 1. FSV Mainz 05 U16 1:8 (1:3)

Mainz 05: Arnold - Kraft, Nassery, Schwabe, Müller - Cucchiara (41. Shabani), Wilhelm, Bobzien (62. Heinz), D. Schmidt (55. Serdarusic), Qenaj - Klöppel (41. Makey)

Tore: 0:1 (2.), 1:1 D. Schmidt (14., FE), 2:1 Qenaj (35.), 3:1 D. Schmidt (38.), 4:1 Bobzien (45.), 5:1 Bobzien (47.), 6:1 Heinz (65.), 7:1 Heinz (75.), 8:1 Qenaj (77.)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner