U16 04.10.2018 — 10:16 Uhr

U16 dreht Partie und siegt

Mainzer gewinnen 3:1 (1:1) beim SV Eintracht Trier

Einen frühen Rückstand konnte unsere U16 im Auswärtsspiel unter der Woche beim SV Eintracht Trier drehen und gewann am Ende verdient mit 3:1 (1:1). Damit steigt der FSV auf Rang eins im Tableau der B-Junioren Regionalliga Südwest.

Der vom Regen getränkte Untergrund sorgte in Trier für einige Schwierigkeiten bei den 05ern, da der Spielfluss dadurch beeinträchtigt wurde. Dazu kamen die Mainzer häufig ins Rutschen, was auch zum Gegentor führte (13.). Durch den Rückstand wurde das Team von Patrick Kaniuth etwas wachgerüttelt und kam auch zu einigen Abschlüssen, die jedoch zunächst nicht zum Torerfolg führten. Der Anschluss zum 1:1 fiel schließlich durch einen direkt verwandelten Freistoß von Ben Bobzien (27.). In der Folge kamen die Mainzer wieder zurück ins Spiel und so war es Marvin Heinz, der sein Team in Front brachte und es mit einer 2:1-Führung in die Pause ging (40.).

Mit neuem Selbstvertrauen starteten die Jungs vom Bruchweg in Durchgang zwei und übernahmen bei optimiertem Defensivverhalten zunehmend die Spielführung. Danny Schmidt erzielte mit dem 3:1 schließlich die Vorentscheidung (52.). Bis zum Ende konzentrierten sich die Mainzer auf die Kontrolle der Partie, weshalb sich nichts mehr am Spielstand änderte.

"Letztlich verdienter Sieg"

"Wir haben es unter sehr schwierigen Bedingungen geschafft, einen aggressiven und taktisch gut eingestellten Gegner in den Griff zu bekommen und einen letztlich verdienten Sieg einzufahren. Für den Moment dürfen wir uns über die Tabellenführung freuen, aber schon im nächsten Spiel beim Stadtderby müssen wir diese Leistung bestätigen", fasste Co-Trainer Kevin Hubrath zusammen.

Das Derby beim SV Gonsenheim wird am Sonntag um 13 Uhr angepfiffen.

Eintracht Trier U17 – 1. FSV Mainz 05 U16 1:3 (1:1)

Mainz 05: Arnold - Kraft, Schwabe, Nassery, Wihelm, Müller (54. Yokana-Baram) - Shabani, Makey (48. Cucchiara), D. Schmidt - Bobzien (63. Serdarusic), Heinz (54. Qenaj)

Tore: 0:1 Siga (13.), 1:1 Bobzien (27.), 2:1 Heinz (40.), 3:1 D. Schmidt (52.)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner