Nachwuchs 15.10.2019 — 12:52 Uhr

U12 schneidet bei Turnier als beste deutsche Mannschaft ab

Der Überblick zu den Spielen und Turnieren der Nachwuchsteams vom Wochenende

U16: Das Team genoss ein spielfreies Wochenende in der B-Junioren-Regionalliga. Am Mittwoch um 18:30 Uhr ist die U16-Nationalmannschaft aus Luxemburg am Bruchweg für ein Testspiel zu Gast.

U15: spielfrei

U14: Bereits zur Halbzeit war die U14 bei der Spielvereinigung Ingelheim auf der Siegerstraße. Mit 4:0 führten die 05er nach 35 Minuten. Auch in der zweiten Hälfte legte das Team, bei zwei Gegentreffern, in regelmäßigen Abständen nach, sodass am Ende ein ungefährdeter 9:2-Auswärtssieg eingefahren wurde. Damit stehen die 05er weiterhin auf Platz drei der C-Junioren-Verbandsliga.

U13: In einem Test über 90 Minuten gewann das Team von Stefan Willhardt und Dominik Theis im Vergleich der Nachwuchsleistungszentren mit 2:1 beim SC Freiburg. Weiter geht es am Dienstag um 18 Uhr mit einem Heimspiel in der D-Junioren-Verbandsliga gegen Hassia Bingen.

U12: Die U12 zeigte beim Rewe Stockhausen-Cup in Düsseldorf über zwei Tage eine starke Leistung und ließ unter anderem die Teams von Borussia Mönchengladbach, Weder Bremen, VfL Wolfsburg, Fortuna Düsseldorf, FC St. Pauli und SC Paderborn hinter sich. Erst im Finale musste man sich dem VV Sint-Truiden aus Belgien knapp geschlagen geben und schnitt mit dem zweiten Platz als beste deutsche Mannschaft ab.

U11: Das Team von Luca Press und Marc Przybilla bleibt in der D-Junioren-Kreisliga auch nach dem neunten Spiel ungeschlagen. Im Stadtderby gegen den SVW Mainz gelang den 05ern ein 7:1-Sieg. Nach der 3:1-Führung zur Halbzeit zogen die Minimainzer in der zweiten Hälfte mit vier weiteren Toren davon.

U10: Beim stark besetzten U10-Herbst-Cup in Oberhausen, bei dem unter anderem der FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig, PSV Eindhoven, Hamburger SV oder der 1. FC Köln am Start waren, belegte das Team den 15. Platz.

U9: Beim U9 Herbst-Cup des SV Bergfried Leverkusen landeten die jüngsten Minimainzer nach zwei Turniertagen am Ende auf dem neunten Platz.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner