Nachwuchs 22.01.2019 — 19:02 Uhr

U11: Sieger-Mentalität bringt den Turniersieg

Team gewinnt den Opel Brass Cup in Darmstadt

Die U11 gewann am Sonntag den Opel Brass-Cup in Darmstadt. Die Mannschaft von Sebastian Jäger und Fabian Schäfer steigerte sich dabei im Laufe des Turniers und überzeugte mit tollen Passkombinationen und kreativen Einzelaktionen.

In der Gruppenphase gewann man die ersten zwei Spiele deutlich gegen die Stuttgarter Kickers und Viktoria Griesheim, bevor die Mainzer im dritten Spiel einen Dämpfer einstecken mussten. Das letzte Gruppenspiel wurde aber mit 4:3 gewonnen, sodass die 05er nun gegen Viktoria Köln um den Einzug ins Finale rangen. Hier steigerten sich die Rot-Weißen auch mental und bezwangen Viktoria Köln sehr deutlich. Im Finale warteten schließlich die Offenbacher Kickers, die man in einem intensiven Spiel ebenfalls knapp schlagen konnte und so den Pokal eroberte.

Jäger sagte nach dem ersten Turniersieg im Jahr 2019: "Ich bin stolz auf die Jungs, dass Sie sich für den massiven Aufwand und für ihre gute Entwicklung endlich einmal selbst belohnt haben. Wir nehmen das positive Gefühl und das Selbstbewusstsein gerne mit in die weiteren Hallenvergleiche, um auch hier unter Beweis zu stellen, dass wir uns auch auf Topniveau beweisen können

Gruppenphase
vs. Viktoria Griesheim   5:1
vs. Stuttgarter Kickers  9:0
vs. Darmstadt 98         1:3
vs. FSV Frankfurt         4:3

Halbfinale

vs. Viktoria Köln          8:1 

Finale

vs. Kickers Offenbach  3:2

1. FSV Mainz 05 U11 (Tore): Max Pompe, Luca Yoseph (6), Bent Kärcher (4), Florian Kumar (1), Aristide Hentcho (6), Emilio Lopez (9), Maximilian Roth, Sinan Orhan (4), Robin Emmrich

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner