U10 29.10.2018 — 15:47 Uhr

U10: Verdienter Sieg in spannendem Spiel

5:4-Erfolg bei Hassia Bingen dank Steigerung in Hälfte zwei

Verdienter Kabinenjubel der U10 nach dem Sieg in Bingen.

Ein enormer Siegeswille hat der U10, trotz zweimaligen Rückstands, einen 5:4 (2:2)-Erfolg bei Hassia Bingen beschert. Damit können die 05er nach acht Siegen aus acht Spielen weiterhin eine weiße Weste in der E-Junioren-Kreisliga vorweisen. "Wir sind sehr stolz darauf wie die Mannschaft mit den Rückständen umgegangen ist und das Spiel noch gedreht hat", sagte das Trainerteam Luca Press und Dominik Theis nach der Partie.

Die Minimainzer spielten erstmals in einem neuen System, mit dem die Spieler noch nicht optimal zurechtkamen. Mit einem 2:2-Unentschieden ging es nach den ersten 25 Minuten in die Pause. "Trotzdem haben wir an unserer Herangehensweise festgehalten und in der Pause ein paar Hinweise gegeben, die die Jungs im zweiten Durchgang gut umgesetzt haben."

Von da an erspielten sich die Jungs vom Bruchweg deutlich mehr Tormöglichkeiten, mit denen sie allerdings noch zu fahrlässig umgingen. "Aufgrund individueller Fehler vor den Gegentoren haben wir uns das Leben doch recht schwer gemacht und uns fast um den Lohn gebracht", so das Trainerteam. Doch die 05er kämpften sich mit einem ausgeprägten Siegeswillen zum Auswärtserfolg, der die beiden Trainer letztendlich genauso abgekämpft wie ihre Spieler, aber dennoch sehr zufrieden machte: "Dank einer deutlichen Leistungssteigerung konnten wir am Ende das Spiel für uns entscheiden. Es war ein offenes, spannendes und nervenaufreibendes Spiel mit einem glücklichen, aber letztendlich verdienten Sieg für uns" bilanzierten Press und Theis.

Kader (Tore): Aufstellung: 3-1-2 / Subhanullah Baraki (1) - Aviel Hentcho Nseke, Lennard Lörke, Julian Pompe - Jeremiah Debrah (1) - Luca Hampel, Arthur Heinz / Dzemail Hajrovic (2), Adam Yemane, Henry Requadt (1)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner