U10 15.05.2019 — 21:22 Uhr

U10 gewinnt in Ingelheim

05er mit 7:1 (5:0)-Erfolg gegen den Gastgeber

Mit 7:1 (5:0) siegte die U10 des 1. FSV Mainz 05 bei der U11 der SpVgg Ingelheim und ist damit weiter auf Kurs, alle Spiele in der kurzen Runde zu gewinnen. David Osei, Paul Becker, Luca Hampel, Henry Requadt, Dzemail Hajrovic, sowie Subhanullah Baraki mit einem Doppelpack erzielten die Mainzer Tore.

Zu Beginn des Spiels taten sich die 05er noch schwer. Mit dem ersten Treffer änderte sich aber das Bild, die Rot-Weißen gewannen an Sicherheit und zeigten schnelle und zielstrebige Angriffe, die in mehreren Treffern mündeten. Mit einer 5:0-Führung ging es in die Kabine. Nach der Pause tauschten die Mainzer kräftig durch, ließen die Spieler auf ungewohnten Positionen weitere Erfahrungen sammeln und entschieden auch den zweiten Durchgang knapp für sich, sodass am Ende ein 7:1 stand.

"Wir sind im Großen und Ganzen mit dem Spiel zufrieden. Die Entwicklung der Spieler ist sehr positiv, was sich in den Ergebnissen und Leistungen zeigt. Wir sind natürlich stolz, dass unsere Spielweise dazu geführt hat, dass wir bisher alle Ligaspiele gewonnen haben und wollen diese Serie in den letzten beiden Ligaspielen fortführen", so das Trainerteam um Luca Press und Dominik Theis nach dem Sieg in Ingelheim.

SpVgg Ingelheim – 1. FSV Mainz 05 U10 1:7 (0:5)

Mainz 05 U10 (Tore): Ilyas Hamidan - David Osei (1), Lennard Lörke, Paul Becker (1) - Subhanullah Baraki (2) - Luca Hampel (1), Henry Requadt (1) (Julian Pompe, Aviel Hentcho, Dzemail Hajrovic (1)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner