Nachwuchs 22.08.2019 — 11:20 Uhr

Trocha verstärkt NLZ-Torwarttrainerteam

Zweiter hauptamtlicher Torwarttrainer mit UEFA-Torwarttrainer-A-Lizenz im NLZ der 05er

Sven Hoffmeister (re.) mit seinem neuen Kollegen Toma Trocha.

Das Nachwuchsleistungszentrum hat einen zweiten hauptamtlichen Torwarttrainer. Toma Trocha ist ab sofort zusammen mit Chef-Torwarttrainer Sven Hoffmeister für die Torhüter von der U23 bis zur U15 zuständig. Mit Trocha und Hoffmeister beschäftigen die 05er damit als eines der ersten Nachwuchsleistungszentren in Deutschland zwei UEFA-Torwarttrainer-A-Lizenz-Inhaber auf dieser Position.

"Ich freue mich, dass wir die Gruppe der Torwarttrainer im NLZ mit Toma Trocha erweitern konnten. Die Verpflichtung bedeutet für uns noch mal eine qualitative Steigerung des Trainings. Wir können nun noch individueller mit unseren Torhütern trainieren", so Hoffmeister, der Trocha bereits seit längerem durch dessen Tätigkeit als Torwarttrainer bei den DFB-Juniorenteams kennt und schätzt. 

Trocha ist am Bruchweg kein Unbekannter. Bereits vor ein paar Jahren war der 39-Jährige für zwei Saisons als Torwarttrainer im Nachwuchsleistungszentrum beschäftigt. Der Kontakt mit den 05ern riss auch danach nie ab. "Ich hatte immer einen guten Draht zu NLZ-Leiter Volker Kersting und Sven Hoffmeister, vor allem durch den Austausch über meine Tätigkeit als Torwarttrainer beim DFB. Als sich dann die Möglichkeit ergeben hat, hier als zweiter hauptamtlicher Torwarttrainer anzufangen, musste ich nicht lange überlegen. Ich kenne den Verein und kann mich mit der Philosophie voll identifizieren. Hier arbeiten gute Leute, die Basis passt und ich freue mich auf die Aufgabe", sagt Trocha.

Neben Hoffmeister und Trocha sind Frederik Drechsler und Mario Schieferstein im Nachwuchsleistungszentrum für die Nachwuchs-Keeper der 05er zuständig.

 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner