Nachwuchs 10.09.2019 — 11:23 Uhr

Tauer schießt DFB-U19 zum Sieg

Die Bilanz des 05ER-Nachwuchses aus der Länderspielwoche mit den DFB-Teams

Erzielte seinen ersten Treffer im DFB-Trikot: Niklas Tauer aus der U19 der 05er.

Mit drei 05ern in der Startelf hat die U19 des Deutschen Fußball-Bundes einen 1:0-Sieg gegen die Auswahl aus England gefeiert. Umjubelter Torschütze war in der 25. Minute Niklas Tauer aus der Mainzer U19, die Vorlage kam von seinem Teamkollegen Erkan Eyibil. Auch Oscar Schönfelder stand von Beginn an auf dem Feld im hessischen Steinbach Haiger.

In der Vorwoche beim 1:1 der DFB-U19 gegen Spanien standen ebenfalls alle drei Spieler der 05er in der deutschen Startelf. "Ich hoffe, dass ich den Schwung aus den Länderspielen mit in den Verein nehmen kann", sagte Tauer auf der Homepage des DFB.

Ein von den Ergebnissen her durchwachsenes Vier-Nationen-Turnier erlebten Moritz Reuther, Marlon Roos-Trujillo und Danny Schmidt mit der U17-Nationalmannschaft des DFB. Einer Niederlage gegen Belgien (0:2) und einem Remis gegen Italien (3:3) ließ das Team von Christian Wück mit einem 8:1-Erfolg gegen Israel einen versöhnlichen Abschluss folgen. Marlon Roos-Trujillo kam in allen drei Partien zum Einsatz, Danny Schmidt und Moritz Reuther standen gegen Belgien und Israel auf dem Platz.

Brajan Gruda stand für die DFB-U16 bei der knappen Niederlage im ersten Freundschaftsspiel gegen Österreich (0:1) 59 Minuten auf dem Platz. In der zweiten Partie (2:1) kam Gruda nicht zum Einsatz.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner