Profis 17.10.2020 — 18:30 Uhr

Kilian: "Haben Energie auf den Platz gebracht"

Der Sportvorstand, der Regisseur, Eigengewächs Jonny Burkardt & Debütant Luca Kilian mit der ersten Einordnung der Niederlage gegen Leverkusen

 

Am Ende blieben die 05ER glücklos im Bemühen, gegen Bayer 04 Leverkusen die ersten Zähler der Saison einzufahren. Ein Gegentreffer nach einem Standard entschied letztlich eine umkämpfte Partie in der OPEL ARENA, in der sich aus dem Spiel heraus wenig Gelegenheiten für beide Teams ergeben hatten. Trotz der bitteren Niederlage hatte auch der Sportvorstand des FSV diesen Aufschwung registriert und betonte nach dem Schlusspfiff, dass die 05-Profis gegen den Eruopapokal-Teilnehmer das Gesicht gezeigt hätten, das man in Mainz sehen wolle.

"Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie heute den Willen hatte, das Spiel zu gewinnen und sich zu zerreißen. Es war wichtig, kompakt zu stehen und gut gegen den Ball zu arbeiten. Leverkusen hatte aus dem Spiel heraus nicht viele Chancen, das Gegentor nach dem Standard ärgert uns maßlos. Wichtig ist der Glaube, es gemeinschaftlich zu regeln, das ist das, was wir in Mainz brauchen. Es war ein erster Schritt, der hoffentlich bald mit Punkten belohnt wird", zeigte sich Rouven Schröder enttäuscht, aber angesichts der Leistungssteigerung optimistisch mit Blick auf die kommenden Aufgaben.

05ER.tv sprach nach der Partie zudem mit Jonny Burkardt, Jean-Paul Boëtius sowie Startelf-Debütant Luca Kilian: Ihre Einschätzungen hört ihr im Video

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner