Profis 07.11.2020 — 18:30 Uhr

"Kampf & Ehrgeiz sind Grund­voraussetzungen"

Sportvorstand Rouven Schröder, Leandro Barreiro & Jonny Burkardt mit ersten Stimmen aus der OPEL ARENA

Gegen Schalke 04 haben die 05ER am Samstagnachmittag erstmals in der laufenden Saison punkten können. Dass beim 2:2-Unentschieden letztlich nicht mehr heraussprang lag, neben dem unglücklichen Eigentor in der Schussphase, auch an der mangelnden Chancenverwertung der Mainzer, die den dritten Treffer mehrfach verpasst hatten. Eine gefühlte Niederlage, konstatierte so dann auch Rouven Schröder nach dem Schlusspfiff.

"Man spürt, dass es sich wie eine Niederlage anfühlt. Das soll sich nicht zu negativ anhören, ist aber das ehrliche Gefühl, das man hat. Wir sind ganz ordentlich reingekommen und in Führung gegangen. Dann hatten wir das Phänomen, dass wir uns in Führung liegend etwas zurückgezogen haben und passiv waren. Schalke hat es im Positionsspiel gut gemacht, worauf wir reagiert und umgestellt haben", so der Sportvorstand. "Dann gab es das unnötige Foul vorm Sechzehner und wir bekommen das wunderschöne Freistoßtgegentor. Trotz allem hat die Mannschaft sich Chancen erarbeitet und wir hätten nach der Riesenchance von Mateta auch mit einem 3:1 in die Pause gehen können. Nach der Pause hatten wir Hochkaräter aufs dritte Tor und werden am Ende dafür bestraft, dass wir heute in der Chancenverwertung nicht effektiv genug waren. Die Jungs haben Energie aufs Feld gebracht und haben gezeigt, dass sie drei Punkte holen wollte."

Leandro Barreiro & Jonny Burkardt bei 05ER.tv

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner