Profis 09.03.2019 — 21:10 Uhr

Schwarz: Zu häufig zu ungenau

Trainerstimmen nach der Partie gegen Gladbach

Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:0)

Sandro Schwarz: "Die ersten Minuten gingen mit der Riesenchance an Gladbach. Danach brauchten wir zehn, zwölf Minuten, haben dann aber eine sehr gute Struktur in unserem Spiel gehabt. Wir kamen immer wieder in torgefährliche Räume, wo unsere Flanken und Abschlüsse aber zu häufig zu ungenau waren. Das 0:0 zur Pause war aus unserer Sicht ärgerlich. Nach der Pause haben wir leider nicht mehr so zwingend agiert und viele technische Fehler gemacht. Hinzu kam das Standard-Gegentor. Gladbach hat uns danach keine Tiefe gegeben für die richtig glasklaren Torchancen hinten raus. Die Jungs sind viel gelaufen und gesprintet, insofern kein Vorwurf ans Team. Wir haben einfach nicht mehr so sauber agiert, wie noch vor der Pause, insofern ist es wieder eine sehr ärgerliche Niederlage."

Dieter Hecking: "Ich glaube, dass wir froh sein können über den Sieg hier in Mainz. Wir kamen gut rein mit der Dreifachchance. Eine Führung hätte sicher vieles beruhigt. Mainz hat dann die Kontrolle übernommen und uns immer weiter hinten reingedrückt. Sie hatten viele Abschlüsse, ohne dabei richtig gefährlich zu werden. Dass die Null zur Pause stand, war für uns sehr wichtig. In der zweiten Halbzeit wollten wir besser Fußball spielen. Wir haben weiter gut verteidigt und hatten dann eine Phase, wo wir etwas mutiger waren. Das Tor kam dann nach einem Standard sicher etwas glücklich zustande. Das brauchten wir heute vielleicht. Danach standen wir stabil und haben uns gewehrt. Das 1:0 nehmen wir zur Kenntnis. Mainz hat es gut gemacht und durchläuft eine tolle Entwicklung."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner