Profis 17.07.2019 — 14:00 Uhr

Onisiwo verlängert beim FSV

Österreichischer Angreifer bindet sich bis 2022 an die 05er

Einigung im Trainingslager: Karim Onisiwo mit seinem Bekenntnis zum FSV.

Karim Onisiwo hat seinen ursprünglich bis 2020 laufenden Vertrag beim 1. FSV Mainz 05 vorzeitig um zwei Jahre bis 2022 verlängert. Sportvorstand Rouven Schröder und der 27-jährige Angreifer haben am Mittwoch im Rahmen des Trainingslagers der 05er in Grassau die entsprechenden vertraglichen Details fixiert. Der österreichische Nationalspieler gehört seit Januar 2016 zum Kader der Mainzer, hat seitdem 59 Bundesligaspiele absolviert und dabei neun Tore erzielt, sieben davon in der abgelaufenen Saison.

Rouven Schröder sagt: "Karim Onisiwo hat bei uns eine lange, aber stetige Entwicklung genommen und ist vor allem in der Rückrunde der vergangenen Saison förmlich aufgeblüht. Er hat sein Potenzial, seine physische Wucht, seinen Torinstinkt und seine Wichtigkeit als Teamspieler eindrucksvoll demonstriert. Karim ist in seiner Entwicklung noch nicht am Ende, daher freuen wir uns sehr, dass wir ihn auch über die kommende Saison hinaus an uns binden können."

"In den vergangenen dreieinhalb Jahren hier in Mainz bin ich charakterlich und fußballerisch gereift. Auch in den Phasen, in denen ich viele Rückschläge überwinden musste, habe ich immer die volle Unterstützung meiner Teamkameraden und auch des Trainerstabs gespürt, was mir sehr geholfen hat. In der vergangenen Saison konnte ich auch auf dem Platz zeigen, was wirklich in mir steckt. Diese Vertragsverlängerung empfinde ich als eine große Wertschätzung, die der Verein mir entgegenbringt. Ich fühle mich sehr wohl in Mainz und freue mich auf drei weitere Jahre", so Karim Onisiwo. 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner