Verein 29.06.2022 — 11:00 Uhr

Neuauflage des 05ER eCAMPUS

Scoutingturniere finden am 15. und 22. Juli statt

Seit Oktober 2018 engagiert sich der 1. FSV Mainz 05 mittlerweile im eSPORTS, wobei der Fokus der 05ER auf der Fußballsimulation "FIFA" von EA Sports liegt. In der vergangenen Saison konnte der Klub sein Engagement in diesem Segment erweitern. Mit der Gründung des 05ER eCAMPUS wurde eine nachhaltige Ausbildung und Förderung junger Talente im Trainer- und Spielerbereich ins Leben gerufen und soll weiterhin langfristig sichergestellt werden.

Das Know-How bei der Sichtung und Ausbildung von Talenten soll auch in diesem Jahr mit Hilfe des 05ER eCAMPUS von der realen in die digitale Welt adaptiert werden. Der eCAMPUS wird wie im vergangenen Jahr in eine eTrainerschmiede und eine eTalentschmiede unterteilt werden. Zusätzlich soll in diesem Jahr aber nicht nur Trainern und Spielern, sondern auch Content Creatoren die Möglichkeit gegeben werden, Teil des Mainz 05 eSPORTS-Teams zu werden.

Unterstützung aus dem Nachwuchsleistungszentrum 

Das Mainzer eSPORTS-Team darf sich sowohl im Bereich der Trainer- und Spielerausbildung als auch beim Scouting junger Talente über eine personelle und inhaltliche Unterstützung des Nachwuchsleistungszentrums freuen, die elementar ist, um eine Spieler- und Trainerausbildung im eSPORTS-Bereich voranzutreiben und dort eine Vorreiterrolle einzunehmen. 

Aus- und Weiterbildung als fester Bestandteil der Mainzer Philosophie

Der kaufmännische Vorstand des 1. FSV Mainz 05, Dr. Jan Lehman, sagt zu den Plänen der Weiterentwicklung eSPORTS-Bereich: "Die Aus- und Weiterbildung ist ein fester Bestandteil der Mainzer Philosophie und soll auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt unseres eSPORTS-Engagements stehen. Mit Tobias Schuh als eSPORTLER und Corvin Deterding als Coach haben mittlerweile zwei Nachwuchstalente vom letztjährigen eCAMPUS den Sprung in den Profikader geschafft."

Ablauf der 05ER eTrainerschmiede & eTalentschmiede 

Die Suche nach jungen Nachwuchsspielern für die eTalentschmiede wird mit Hilfe zwei einzelner Online-Scouting-Events (15.07/22.07) durchgeführt. Die besten Spieler eines jeden Scoutingturniers qualifizieren sich direkt für das Scouting-Weekend am 30./31. Juli in der MEWA ARENA. Dort werden sie vor Ort von einer ausgewählten Jury, gebildet von Mitarbeitern unterschiedlicher Fachabteilungen des Vereins, in verschiedenen Disziplinen auf Herz und Nieren geprüft, um den geeignetsten FIFA-Spieler für den Verein Mainz 05 zu finden. Anmelden für die beiden Online-Scouting-Events dürfen sich Spieler zwischen 14 und 21 Jahren, die im Mainzer Umkreis von 100 Kilometern wohnen.   

Für das Scouting-Weekend werden darüber hinaus potenzielle Trainerkandidaten eingeladen, die einzelne Nachwuchstalente zugeteilt bekommen und diese an dem Wochenende coachen dürfen. Dabei wird vor allem das unmittelbare Coachingverhalten intensiv beobachtet und bewertet, sodass letztlich ein passender Kandidat für die eTrainerschmiede ausgewählt werden kann, der anschließend mit Hilfe von Lehrgängen und Zertifikaten in seiner Ausbildung zu einem professionellen eTrainer von Mainz 05 gefördert wird. Darüber hinaus haben die am Sichtungswochenende ebenfalls anwesenden Content Creatoren die Möglichkeit, ihr Können und ihre Kreativität über das Wochenende vor Ort unter Beweis zu stellen und dem fachkundigen Social-Media-Team des 1. FSV Mainz 05 zu präsentieren.

Bewerben als Trainer oder Content Creator kann man sich hier.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner