Profis 14.06.2019 — 15:00 Uhr

Mateta verlängert vorzeitig

Französischer Torjäger unterschreibt Vertrag bis 2023

Als einziger 05er absolvierte Mateta in seiner Debütsaison alle 34 Bundesliga-Partien.

Jean-Philippe Mateta hat am Freitag seinen Vertrag beim 1. FSV Mainz 05 um ein Jahr bis 2023 verlängert. Der französische U21-Nationalspieler, gerade mit seinem Team bei der Europameisterschaft in Italien aktiv, spielt seit einem Jahr bei den 05ern. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison absolvierte der 21-jährige Angreifer 34 Bundesliga-Spiele und war mit 14 Treffern bester Torschütze seines Teams.

"Dies ist ein eindeutiges Statement hinsichtlich seiner Zukunft bei Mainz 05. Jean-Phlippe Mateta hat in seiner ersten Bundesliga-Saison sein gesamtes Potenzial umrissen und sich schnell zu einem vielbeachteten Bundesligaspieler entwickelt. Dennoch hat er noch weiteres Entwicklungspotenzial, dieses wollen wir gemeinsam fördern und nutzen. JP fühlt sich bei Mainz 05 und in der Stadt ausgesprochen wohl, das kann ihm jeder buchstäblich vom Gesicht ablesen. Wir freuen uns, dass er auch seine persönliche nächste Entwicklungsstufe eindeutig bei Mainz 05 sieht", sagt Sportvorstand Rouven Schröder.

Tore sind sein Markenzeichen

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner