Profis 10.10.2018 — 15:00 Uhr

Mateta für U21 nachnominiert

Stürmer folgt Teamkollegen Niakhaté nach Frankreich

Torjäger Jean-Philippe Mateta ist für die französische U21-Nationalmannschaft nachnominiert worden. Der 21-jährige Mittelstürmer ist daraufhin noch am Nachmittag nach Frankreich zur Auswahlmannschaft gereist, für die in den kommenden Tagen Duelle mit der Türkei (Freundschaftsspiel am Donnerstag, den 11. Oktober in Rouen) und Slowenien (U21-EM-Qualifikation am Dienstag, den 16. Oktober in Dijon) auf dem Programm stehen.

 

Neben Moussa Niakhaté ist Mateta der zweite 05er im Team von Coach Sylvain Ripoll.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner