Engagement 15.05.2019 — 14:00 Uhr

Mainz 05 unterstützt Kinderfußball-Pilotprojekt

Mainz übernimmt Patenschaft für Pilotprojekt "Zukunft des Kinderfußballs"

Der 1. FSV Mainz 05 wird die Patenschaft für das Pilotprojekt "Zukunft des Kinderfußballs" vom Südwestdeutschen Fußballverbandes e. V. (SWFV) und seinem Kreisjugendausschuss in Mainz-Bingen übernehmen. Neben finanziellen Zuwendungen werden die 05er das Projekt auch bei der Ausrichtung des ersten dreier Kinderfußball-Festivals unterstützen, bei denen die Vereine und ihre jeweiligen Jugendmannschaften an das Konzept herangeführt werden sollen. Los geht es am Samstag ab 10 Uhr auf den Kunstrasenplätzen hinter dem Bruchwegstadion. Nach der zweistündigen spielerischen Einführung lädt Mainz 05 alle Teilnehmer des Kinderfußball-Festivals am Bruchweg auf das nachmittags anstehende Bundesliga-Spiel der 05er gegen 1899 Hoffenheim in die OPEL ARENA ein.  

Das Projekt "Zukunft des Kinderfußballs" wirbt für eine Veränderung der Spielformen für F- und G-Jugendmannschaften hin zu mehr Ballkontakten und individueller Spielzeit durch kleinere Teams auf kleineren Spielfeldern und einem Rotationsprinzip nach jedem Tor. Das auf der Spielform "Funino" von Horst Weins und einer von Prof. Dr. Dr. Matthias Lochmann weiterentwickelten Form basierende Konzept wird künftig auch vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) empfohlen, der für eine flächendeckende Einführung in den betreffenden Altersklassen wirbt. Bei den Nachwuchskickern soll so neben gesteigertem Spielspaß durch mehr Aktionen und Erfolgserlebnisse auch Sicherheit in der Ballbehandlung, Spielintelligenz und Kreativität gefördert werden.

Die folgenden beiden Kinderfußball-Festivals im Kreis Mainz Bingen finden am Sonntag, den 26. Mai auf dem Gelände des VfL Frei-Weinheim sowie am Sonntag, den 2. Juni beim FSV Alemannia in Mainz-Laubenheim statt.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner