U23 02.10.2021 — 17:07 Uhr

Gaul: "Der Wille der Mannschaft stimmt"

Der U23-Cheftrainer zum Heimsieg gegen Koblenz

Keinen fußballerischen Leckerbissen, dafür eine erneut starke Willensleistung seines Teams hatte Gaul beim Heimerfolg der U23 über den FC Rot-Weiß Koblenz gesehen. Zum Abschluss der englischen Woche hatte Simon Brandstetter die 05ER per Strafstoß in der fünften Minute der Nachspielzeit zum Sieg geschossen. 

1. FSV Mainz 05 U23 - FC Rot-Weiß Koblenz: 2:1 (1:1)

Bartosch Gaul: "Es war das erwartet schwere Spiel. Wir wussten, dass ein Gegner auf uns zukommt, der sich definitiv zusammenrauft und dass es ein Geduldsspiel wird. Wir sind in den letzten Spielen am Samstag und Dienstag eine sehr hohe Intensität gefahren – das hat man heute auch gemerkt. Gegen so einen Gegner muss man gute Entscheidungen treffen. Die trifft man am besten in einem frischen Zustand, den wir heute definitiv nicht hatten. Von daher war es in der ersten Halbzeit spielerisch kein Spitzenspiel, trotzdem haben wir nicht so viele Großchancen zugelassen."

Wir wissen, dass wir über eine gewisse Mentalität kommen – die wurde dann im Laufe der zweiten Halbzeit immer deutlicher

"Ärgerlich war dann, dass wir das Gegentor über eine Standardsituation kassieren, das passt zur Regionalliga. Unter dem Strich haben wir aber zu wenig die Tiefe bespielt und nach Ballgewinnen zu schlechte Entscheidungen getroffen. Wir wissen auch, dass wir über eine gewisse Mentalität kommen – die wurde dann im Laufe der zweiten Halbzeit immer deutlicher. Unter dem Strich ist es dann auch eine Willensleistung. Wir haben es jetzt zum zweiten Mal in der Nachspielzeit gedreht, der Wille der Mannschaft stimmt, sie gibt sich bis zum Schluss nicht auf."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner