Profis 05.10.2019 — 19:10 Uhr

"Es war echt nervenaufreibend"

Im Video: Stimmen nach dem zweiten Saisonsieg

Dank an einen der Matchwinner: Robin Zentner hielt den Auswärtssieg in Minute 79 fest.

In der Schlussphase mussten alle 05ER noch einmal kräftig durchatmen, nachdem Schiedsrichter Patrick Ittrich beim Stand von 2:1 aus 05-Sicht nach Handspiel von Daniel Brosinski auf Strafstoß für den SC Paderborn entschieden hatte. Der zweite Saisonsieg geriet vorübergehend in Gefahr, doch Robin Zentner unterstrich erneut, weshalb er derzeit die Nummer eins zwischen den Pfosten des FSV ist und parierte den Elfmeter von Jamilu Collins.

Wenig später war der zweite Dreier am siebten Spieltag in trockenen Tüchern und die Erleichterung groß im Lager der Mainzer, wie auch der Elfmeter-Killer und Sportvorstand Rouven Schröder unmittelbar nach dem Schlusspfiff in den Katakomben bestätigten.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner