Profis 06.05.2022 — 15:00 Uhr

Shabani unterschreibt Profivertrag

Mittelfeld-Talent trägt das 05-Trikot seit 2015

Eniss Shabani hat beim FSV seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Das 18-jährige Mittelfeldtalent, welches seit Januar 2015 im Mainzer Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet wird, erhält einen bist 2025 laufenden Kontrakt. Shabani ist damit nach Lasse Rieß, Ben Bobzien, Nelson Weiper und Philipp Schulz bereits das fünfte Top-Talent aus dem eigenen Nachwuchs, das diese Saison am Bruchweg einen Profivertrag bekommen hat. Darüber hinaus wurde er kürzlich erstmals für die U19-Nationalmannschaft des DFB nominiert.

Beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund im März nominierte Bo Svensson das Eigengewächs für den Profikader des FSV.

"Eniss Shabani ist das nächste Mainzer Eigengewächs, welches die Chance erhält, an der Tür zur Bundesliga anzuklopfen. Er wird bereits seit 2015 bei uns ausgebildet, ist in der Rückrunde zum Trainingskader der Profis gestoßen und hat in dieser Saison schon viele Spiele für unsere U23 absolviert. Nun hat Eniss die Möglichkeit, bei uns den nächsten Schritt zu gehen", sagt 05-Sportdirektor Martin Schmidt.

Wenn Eniss weiter hart an sich arbeitet, steht ihm der Weg in den Profifußball offen

"In den sieben Jahren, die Eniss nun bei uns ist, hat er sich kontinuierlich entwickelt und ist seinen Weg mit hoher Disziplin und Konsequenz gegangen. Damit hat er sich den Sprung in den Profi-Bereich verdient. Wenn Eniss weiter hart an sich arbeitet, steht ihm der Weg in den Profifußball offen", ist Volker Kersting, Direktor Nachwuchsfußball beim 1. FSV Mainz 05, überzeugt.

Eniss am Freitagvormittag mit Sportdirektor Martin Schmidt am Bruchweg.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner