Verein 10.10.2019 — 10:00 Uhr

Ein Routinier & zwei Talente - 05ER erweitern eSports-Kader

FSV vor Start in zweite eSports-Saison der Vereinsgeschichte

Fynn, Dominic & Francesco (v. li. n. r.) mit dem kaufmännischen Vorstand des FSV, Jan Lehmann.

Pünktlich vor Beginn der zweiten eSports-Saison seiner Vereinsgeschichte hat der 1. FSV Mainz 05 seinen Kader aufgefrischt und vergrößert. Neben Francesco „Bajazzo_7“ Mazzei gehen mit Dominic "NicMyrrhe" Weihrauch (19) an der Xbox und Fynn "Fxnzy05" Demmer (17) an der Playstation 4 künftig zwei weitere hoffnungsvolle Talente für die 05ER an den Start. Während Dominic aus dem Mainzer Vorort Nackenheim stammt, schnürte der in Sprendlingen lebende Fynn einst in U11 & U12 die Stiefel für den FSV.

Nachdem der Vertrag von Francesco im Anschluss an die vielversprechende Debüt-Saison verlängert worden war und so auch hier auf Kontinuität gesetzt wird rund um den Bruchweg, vertreten die drei Zocker die Mainzer Farben nun gemeinsam bei On- und Offline-Turnieren. Eigens für die Saison 2019/2020 hatte der FSV im September über das neue, an das Club Design angelehnte, eSports-Trikot abstimmen lassen, in dem die 05ER an der Konsole antreten werden. Die beiden jungen Neuzugänge unterstreichen dabei die Philosophie des FSV, Talenten aus der Region das Vertrauen zu schenken. Beide waren zudem im Rahmen vom Verein veranstalteter Turniere gescoutet worden.

Für die eine oder andere Überraschung sorgen

"Unsere Überzeugung, im vergangenen Jahr den Einstieg in den eSports zu wagen, hat sich in unserer ersten Saison voll bestätigt. Wir freuen uns auf die nun vor uns liegenden Partien und Turniere und sind genauso gespannt auf die Entwicklung unserer Talente wie auch die nächsten Schritte unseres Routiniers Francesco. Mit dieser Konstellation sehen wir uns bestens aufgestellt und wollen auch in der Saison 2019/2020 für die eine oder andere positive Überraschung sorgen", so der Ausblick des kaufmännischen Vorstands des FSV, Dr. Jan Lehmann.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner