• Home
  • News
  • Drei Auswärtsspiele in den verschiedenen Vereinssparten

Verein 17.03.2023 - 12:30 Uhr

Drei Auswärtsspiele in den verschiedenen Vereinssparten

TSV SCHOTT-Frauen, Dynamites und Tischtennis-Herren müssen in der Fremde ran

Am Samstagabend sind die SCHOTT-Frauen in Riegelsberg gefordert.

Am kommenden Wochenende stehen für die Teams aus den verschiedenen Vereinssparten von Mainz 05 drei Auswärtsspiele auf dem Programm. Während sich die Handballerinnen der Meenzer Dynamites weiter Luft im Tabellenkeller verschaffen wollen, geht es für die Frauen des TSV SCHOTT darum, die Tabellenspitze nicht aus den Augen zu verlieren.

1. FC Riegelsberg vs. TSV SCHOTT Mainz Frauen (Sa. 19 Uhr, Kunstrasenplatz Lindenstraße in Riegelsberg)

Nach zwei erfolgreichen Heimspielen zum Jahresauftakt müssen die Mainzerinnen in der Frauen-Regionalliga Südwest am Samstag erstmals in diesem Jahr auswärts ran. Um am Spitzenreiter SV Elversberg dranzubleiben, sollen beim Tabellensiebten 1. FC Riegelsberg die nächsten drei Punkte her. Derzeit steht das Team von Takahashi Yamashita bei einem Spiel weniger vier Punkte hinter den Saarländerinnen auf Platz zwei.

FrischAuf Göppingen vs. Meenzer Dynamites (So. 16 Uhr, EWS-Arena Göppingen)

Mit zuletzt zwei Siegen in Folge konnten sich die Mainzer Zweitliga-Handballerinnen im Tabellenkeller etwas Luft verschaffen und stehen aktuell mit 16:26-Punkten auf Platz elf. Beim Top-Team aus Göppingen wollen die Dynamites nun "alles reinhauen", wie Trainerin Ilka Fickinger betonte, um auch beim Tabellenzweiten etwas Zählbares mitzunehmen. Alles Weitere gibt es hier.

TTC Zugbrücke Grenzau vs. Tischtennis-Herren (So. 16 Uhr, Zugbrückenhalle Grenzau) 

Parallel zum Spiel der Meenzer Dynamites sind auch die Mainzer Tischtennis-Herren in der Tischtennis-Bundesliga gefordert. Das Team von Tomasz Kasica konnte jüngst zweimal in Folge vor heimischem Publikum gewinnen und möchte nun auch auswärts punkten.

Die Termine für den darauffolgenden 20. und 21. Spieltag, die letzten der diesjährigen TTBL-Saison, wurden unterdessen aufgrund des erst kurzfristig in den Jahresplan aufgenommenen WTT-Champions-Turniers in Xingxiang (China) neu terminiert. Der FSV spielt nun am Samstag, den 01. April um 14 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Oberstadt gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Am 30. April ist dann der TTC Schwalbe Bergneustadt um 15 Uhr in Mainz zu Gast. Tickets für beide Spiele gibt es hier.

Auch für die kommende Saison gibt es bereits Neuigkeiten zu vermelden: Der 22-jährige rumänische Nationalspieler Rares Sipos wechselt zur Spielzeit 2023/24 vom TTC Bad Homburg zu Mainz 05. Ebenso wird Li Yongyin das Mainzer Bundesliga-Team zur kommenden Saison verstärken. Der Chinese spielt aktuell in der polinischen Superleague und wird den nicht-europäischen Platz im FSV-Kader einnehmen. Andrei Putuntica wird den Verein unterdessen verlassen und sich dem künftigen Zweitligisten aus Velbert anschließen. 

17.03.2023

Beim Abspielen dieses Video werden Daten an YouTube weitergegeben. Weitere informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklarung.