Engagement 23.04.2018 — 12:25 Uhr

Célia Šašić und Jimmy Hartwig gemeinsam gegen Rassismus

Gesprächsrunde und Diskussion mit Schülern

Fußball – ein Sport der rund um den Globus gespielt wird, verbindet Menschen weltweit. Und doch ist der grüne Rasen wiederholt ein Ort, an dem Sportler unterschiedlicher Herkunft und Nationalität Rassismus erleben.

Der Weltladen Unterwegs hat gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, dem 1. FSV Mainz 05 und der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus Schulklassen aus ganz Rheinland-Pfalz zu einer Diskussionsrunde in die OPEL ARENA eingeladen. Dabei wurde gemeinsam mit den prominenten Podiumsgästen, Célia Šašić und Jimmy Hartwig, über ihre Erfahrungen mit Rassismus, ihr Engagement gegen Diskriminierung und auch die Möglichkeiten des Profifußballs im Kampf gegen Rassismus gesprochen.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede durch den kaufmännischen Vorstand von Mainz 05, Dr. Jan Lehmann, konnten die knapp 120 Schülerinnen und Schüler nicht nur gespannt den Diskussionen auf dem Podium lauschen, sondern erhielten zudem die Möglichkeit, von ihren eigenen Erlebnissen zu berichten. Mit seinen lustigen aber auch emotionalen Anekdoten aus der Zeit als Profifußballer, konnte Jimmy Hartwig, Integrationsbotschafter des DFB, auch schüchterne Schüler aus der Reserve locken.  

Am Ende dieser äußerst interessanten Veranstaltung standen die zweifache Fußball-Europameisterin, Célia Šašić und Jimmy Hartwig noch für einige Selfies und Autogramme geduldig bereit.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner