Profis 22.07.2021 — 18:40 Uhr

Nach Olympia-Verzicht: Burkardts Fokus gilt nur dem FSV

Das Mainzer Eigengewächs über sein Entwicklungspotenzial, den EM-Triumph & seine Vertragsverlängerung

05-Stürmer Burkardt freut sich mit den Mainzern auf die neue Bundesliga-Saison.

Wenn der 1. FSV Mainz 05 am 15. August mit dem Heimspiel gegen RB Leipzig in seine 13. Bundesliga-Spielzeit in Folge startet, beginnt für 05-Eigengewächs Jonathan Burkardt seine nunmehr vierte Profi-Saison. Der 21-Jährige, der bereits im Zuge seiner Vertragsverlängerung bis 2024 ankündigte, in Mainz "noch lange nicht fertig" zu sein, bekräftigte seine Ambitionen im Rahmen einer Medienrunde im Sommertrainingslager im österreichischen Bad Häring erneut: "Mir war sehr schnell klar, dass ich die nächste Saison auch hier verbringen möchte, weil ich noch viel Entwicklungspotenzial habe und hier noch weiterkommen kann."

Entsprechend schnell sei dem variabel einsetzbaren Angreifer klar gewesen, seinen ursprünglich bis 2022 laufenden Kontrakt in Mainz vorzeitig zu verlängern. Ein Aspekt, der ebenfalls in Burkhardts Entscheidung mit hineinspielte, sei darüber hinaus gewesen, mit Cheftrainer Bo Svensson und den Mainzer Verantwortlichen Menschen im Verein zu haben, die auf ihn setzten.

Wir waren uns beide darüber einig, dass mein nächster Schritt in Mainz sein soll

"Bo hat mir auch nochmal klargemacht, wie sie mich nächste Saison einbauen wollen und dass ich noch mehr Spielzeit bekommen soll, wenn ich mich weiter verbessere und gute Leistungen bringe. Wir waren uns beide darüber einig, dass mein nächster Schritt in Mainz sein soll." Hier möchte das Eigengewächs nicht zuletzt an seiner Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor (bislang drei Bundesliga-Treffer) arbeiten und künftig effizienter agieren.

Jonnys erste Tage in Tirol

Eine bewusste Entscheidung

Aktuell bereitet sich der 21-Jährige, zusammen mit 28 weiteren Profis, auf die anstehende Saison im deutschen Oberhaus vor. Mit Blick auf eine optimale und möglichst verletzungsfreie Vorbereitung und aufgrund der kräftezehrenden U21-Europameisterschaft, hat der gebürtige Darmstädter daher schweren Herzens auf eine Olympia-Teilnahme verzichtet und drückt den Kollegen von Deutschland aus die Daumen für einen erfolgreichen Turnierverlauf. "Ich habe mich bewusst selbst dazu entschieden, hierzubleiben. Es wäre eine sehr hohe Belastung gewesen, aus dem Urlaub direkt in einen Wettbewerb zu gehen, zumal ich gegen Ende der letzten Saison leichte muskuläre Probleme hatte."

So ein Turniersieg gibt immer Kraft und setzt positive Energie frei

Die U21-EM, Burkardts erstes großes Turnier, das er gemeinsam mit 05-Keeper Finn Dahmen als Titelträger abschloss, sei für den FSV-Angreifer "etwas total Besonderes" gewesen: "So ein Turniersieg gibt immer Kraft und setzt positive Energie frei." Trotz allem würde der Blick nun wieder nach vorne gehen und der Fokus auf der neuen Saison liegen. Selbiges gelte bezüglich der Traum-Rückrunde der Mainzer in der vergangenen Spielzeit: "Wir müssen schauen, das Hier und Jetzt zu beeinflussen, dass wir eine gute Saison spielen."

Momentan fühle ich mich super

Aktuell fühle sich Burkardt, der in der Vergangenheit immer wieder mit Blessuren zu kämpfen, und auch die beiden letzten Spieltage der vergangenen Saison verpasst hatte, schmerzfrei und körperlich fit. Auch deshalb sei die Entscheidung zur Olympia-Absage "total sinnvoll" gewesen. "Ich konnte während der Pause mit Läufen aufgebaut werden und step-by-step härter ins Training einsteigen. Momentan fühle ich mich super."

Ich glaube, dass ich in den vergangenen drei Jahren deutlich stabiler geworden bin

Gerade für den intensiven Spielstil unter Cheftrainer Svensson, bei dem auch die Stürmer eine wichtige Rolle einnehmen soll, ist physische Stabilität eine wichtige Voraussetzung. Burkardt, der bereits im Mainzer Nachwuchsleistungszentrum vom Dänen trainiert und gefördert worden war, sieht sich gewappnet: "Ich glaube, dass ich in den vergangenen drei Jahren deutlich stabiler geworden bin, weniger muskuläre Probleme hatte und mittlerweile an einem Punkt bin, körperlich gut aufgestellt zu sein für eine Bundesliga-Saison."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner