Profis 31.08.2019 — 19:20 Uhr

Boëtius: Das ist der einzige Weg

Im Video: Erste Stimmen nach der 1:6-Niederlage in München

Am Ende sei das Ergebnis "unnötig hoch" ausgefallen, konstatierte Rouven Schröder im Anschluss an die Niederlage in München. "Jetzt kommt die Pause. Das ist wichtig für uns, denn wir hatten vier Pflichtspiele und haben viermal verloren, es kann nur besser werden", so der Sportvorstand.

Unzufriedenheit und Frust waren am Samstagnachmittag allen 05ern anzusehen. Bei 05er.tv gaben neben Schröder auch Torschütze Jean-Paul Boëtius und Jonathan Burkardt Einblick in die Gefühlswelt des FSV vor der nun anstehenden Länderspielpause.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner