U23 06.06.2018 — 18:30 Uhr

Bartosch Gaul wird neuer Trainer der U23

30-Jähriger Fußballlehrer kommt von der eigenen U16 zur höchsten Ausbildungsmannschaft der 05er

Der neue U23-Trainer Bartosch Gaul (li.) mit 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Der 1. FSV Mainz 05 besetzt den Trainerposten seiner höchsten Ausbildungsmannschaft mit einer internen Lösung. Ab sofort ist Bartosch Gaul verantwortlich für die sportlichen Geschicke der U23 in der Regionalliga Südwest. Der 30-jährige Fußballlehrer gehört seit 2015 dem Nachwuchsleistungszentrum des Fußball-Bundesligisten an. Er trainierte bisher die U15 und in der vergangenen Saison die U16 der 05er.

Gaul folgt auf Thomas Krücken. Der Junioren-Cheftrainer des Mainzer NLZ war nach der Freistellung von Coach Dirk Kunert Anfang April in Doppelfunktion als Interimstrainer bei der U23 eingesprungen. Fabian Gerber bleibt unter Bartosch Gaul Co-Trainer der U23. Krücken bekleidet nun wieder mit voller Kraft seine ursprüngliche Aufgabe als Junioren-Cheftrainer.

"Wir haben uns gemeinsam mit dem Nachwuchsleistungszentrum intensiv mit der Neubesetzung des Trainerpostens bei der U23 beschäftigt und sind zu dem Entschluss gekommen, dass diese interne Lösung der für uns beste Weg ist. Mainz 05 hat mit der Entwicklung eigener Trainer sehr gute Erfahrungen gemacht. Bartosch Gaul bringt die fachlichen und charakterlichen Voraussetzungen für diese Aufgabe mit. Wir sind darüber hinaus überzeugt, dass er in unserer höchsten Ausbildungsmannschaft die individuelle Förderung von Talenten sehr gut mit der Ausprägung eines Teamgedankens vereinbaren wird", sagt Sportvorstand Rouven Schröder. "Für uns und unser NLZ ist es eine logische Entscheidung, die das Entwicklungspotenzial auch auf der Trainerposition verdeutlicht. Bedanken möchten wir uns bei Thomas Krücken für seinen besonderen Einsatz. Er hat seine Doppelfunktion in den vergangenen Wochen sehr gut gemeistert."

Gaul: "Freue mich auf die Herausforderung"

Bartosch Gaul sagt: "Ich freue mich auf die Herausforderung, die höchste Ausbildungsmannschaft von Mainz 05 zu trainieren, und über das Vertrauen, das der Verein in mich setzt. Ich bin dem Verein sehr dankbar für die Entwicklungsmöglichkeit, die er einem jungen Trainer wie mir gibt."

 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner