Verein 31.08.2018 — 09:00 Uhr

Tolerant und weltoffen

Wir leben die in unserer Satzung definierten Werte

Bunt sind unsere Farben, Vielfalt ist Realität und Programm. Der Profikader des 1. FSV Mainz 05 vereint insgesamt 13 Nationalitäten. Die Familien einiger unserer Spieler, auch der deutschen, weisen zudem einen Migrationshintergrund auf. Warum wir das jetzt erwähnen? Weil Integration ein Fundament der Arbeit eines Fußballvereins ist. Und weil die Werte, die wir damit verbinden, in diesen Zeiten unterstrichen werden müssen. Gerade auch, wenn sie von anderer Seite in Frage gestellt werden.

Fußballer verschiedener Nationalitäten in einem Team zu vereinen, ist im harten Profigeschäft zunächst eine rationale Entscheidung unter sportlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Freiheit und Freizügigkeit, die der freien Wahl des Arbeitsplatzes zu Grunde liegen, stellen hingegen einen Wert dar. Diese Grundlage wird durch manche in den aktuellen Diskussionen um Grenzen und Abgrenzung angefochten.

Ein Fußballverein trennt nicht, er eint. Er eint unterschiedliche Bildungsschichten, Kulturen, Einstellungen und Meinungen. Der 1. FSV Mainz 05 hat dies in seiner Satzung festgeschrieben, die unter §1 (4) definiert: Mainz 05 " … fördert die Funktion des Sports als verbindendes Element zwischen Nationalitäten, Kulturen, Religionen und sozialen Schichten. Er bietet Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Menschen mit Behinderung unabhängig von Geschlecht, Abstammung, Hautfarbe, Herkunft, Glauben, sozialer Stellung oder sexueller Identität eine sportliche Heimat. Mainz 05 ist ein weltoffener Verein, parteipolitisch und konfessionell neutral."

Wir leben diese Werte im Alltag, bei den Profis und im Nachwuchsleistungszentrum. "Die gemeinsame Leidenschaft für den Fußball und die gemeinsame Definition von Leistungszielen stärken die gemeinschaftlichen Werte, die ihrerseits Grundlage sind für Leistungserbringung im Mannschaftssport. Unser Verein entwickelt Persönlichkeiten auf Basis dieser Werte. Es ist uns ein Anliegen, dies immer wieder klar zu betonen", sagt der Vereinsvorsitzende Stefan Hofmann.

Unser in der Satzung verankertes Bekenntnis zu einer toleranten und weltoffenen Grundhaltung spiegelt sich darüber hinaus auch in der Arbeit unserer sozialen Projekte wider, dem 05er KidsClub, dem Schulprojekt 05er Klassenzimmer, den 05er Youngsters und den 05er Classics sowie im karitativen Verein Mainz 05 hilft. e. V.

Wir als Verein werden auch in Zukunft für diese Werte stehen, denn sie sind für uns ohne Alternative.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner