U9 19.02.2019 — 10:40 Uhr

U9: Zwei Siege gegen hessische Teams

Minimainzer mit Erfolgen gegen Makkabi Frankfurt und Viktoria Griesheim

Zwei Testspiele absolvierte die U9 des Trainerteams Marc Przybilla und Dennis Kirn am letzten Wochenende. Zunächst schlugen die Mainzer daheim Makkabi Frankfurt mit 18:0, bevor am Sonntag die U10-Mannschaft von Viktoria Griesheim mit 5:1 besiegt wurde. Nach der Testspielniederlage in der Woche zuvor gegen die TSG 1846 Bretzenheim sprach Przybilla von einer guten Reaktion des Teams.

"Gegen Makkabi Frankfurt haben die Jungs von der ersten bis zur letzten Minute alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Sie haben sehr viel Spielfreude an den Tag gelegt, viel Bewegung mit und ohne Ball gezeigt und so viele Ballgewinne erzwungen und auf der anderen Seite viele Tore hervorragend herausgespielt", so der 05-Trainer nach dem ersten Test.

1. FSV Mainz 05 U9 – Makkabi Frankfurt U9 18:0

Kader (Tore): Kemron Gham (1), Aaron Rehse, Tian di Sirio (4), Vedad Temimovic (3), Denton Snoh (2), Ferdinand Kober (2), Jon Cetaj (2), Salvatore Carista (1), Filip Cirovic (3)

Auch mit dem zweiten Spiel am Tag darauf war der Trainer sehr zufrieden: "Die Jungs haben kämpferisch und spielerisch da angeknüpft, wo sie gegen Makkabi aufgehört haben. Gerade im Spielaufbau von ganz hinten haben wir in Verbindung mit dem Torwart immer wieder sehr gute Überzahlsituationen geschaffen und insgesamt ein sehr gutes Zusammenspiel gezeigt. In der Defensive haben wir außerdem sehr gute Zweikämpfe geführt und dem Gegner keinen Platz zum Atmen gelassen."

Viktoria Griesheim U10 – 1. FSV Mainz 05 U9 1:5

Kader (Tore): Kemron Gham, Aaron Rehse, Tian di Sirio, Vedad Temimovic, Denton Snoh (2), Ferdinand Kober, Jon Cetaj, Salvatore Carista (2), Filip Cirovic (1)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner