U23 15.03.2019 — 13:12 Uhr

U23: Mit absolutem Siegeswillen nach Stuttgart

05er treffen am Sonntag auswärts auf die U21 des VfB

Nach dem 1:1-Unentschieden im Heimspiel am Dienstagabend gegen den FC Astoria Walldorf war die Ernüchterung auf Seiten der U23 selbstverständlich groß. Der Fokus richtete sich nach einer klaren Analyse jedoch schnell auf das kommende Auswärtsspiel bei der U21 des VfB Stuttgart am Sonntag um 14 Uhr.

"Am Tag nach dem Spiel gegen Walldorf haben wir die Dinge vor der Mannschaft nochmal klar und deutlich angesprochen. Wir müssen noch gieriger agieren, in jeder Situation auf dem Platz. Das werden wir auch versuchen, in die kommenden Trainingseinheiten zu integrieren", nimmt U23-Coach Bartosch Gaul seine Spieler in die Pflicht. Die 05er haben auch bei der Bundesliga-Reserve des VfB wieder die Chance, durch einen Sieg mit einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf nach Punkten gleichzuziehen und diesen tabellarisch zu überholen. "Wenn Walldorf etwas liegen lässt, könnten wir sogar zwei Plätze gutmachen", so Gaul.

Impulse können in dieser Situation auch die erfahrenen Spieler wie Dominic Peitz, Basti Tyrala oder Kalle Lappe geben, die in ihrer Karriere solche Situationen "schon das eine oder andere Mal erlebt haben“. "Sie sind auch gefragt, diese absolute Siegermentalität vorzuleben, vielleicht den jungen Spielern auch die Situation näherzubringen und die Wichtigkeit nochmal zu verdeutlichen und zu erläutern", so Gaul. Der Trainer der U23 fordert von seiner Mannschaft neben der mentalen Stärke auch die Charaktereigenschaften, um sich wieder Erfolgserlebnisse zu holen. "Gehst du in den Zweikampf, um ihn zu gewinnen, oder um es nur zu versuchen? Diesen Unterschied müssen die Spieler auf dem Platz machen."

Trainingsbilder vom Bruchweg

Der Gegner aus Stuttgart befindet sich laut dem 31-jährigen Fußballlehrer in einer ähnlichen Situation wie die 05er. "Es gibt mit Sicherheit einige Parallelen zwischen beiden Mannschaften. Die Stuttgarter haben teilweise einfache Gegentore kassiert. Ihre spielerische Qualität kommt aufgrund ihrer Situation aktuell auch nicht komplett zur Entfaltung. In den letzten Spielen haben sie sich aber auf der mentalen Ebene gesteigert, in Steinbach in Unterzahl ein Unentschieden geholt. Da haben sie mit Sicherheit einen kleinen Schub mitgenommen."

Wichtiger ist für Gaul aber, dass sein Team sich auf die eigenen Stärken konzentriert und Motivation daraus zieht, dass im Abstiegskampf zehn Spieltage vor Schluss noch lange nichts entschieden ist. "Wir haben immer noch eine Chance, daran müssen wir uns in der aktuellen Situation weiterhin hochziehen."

 

Regionalliga Südwest 2018/19, 25. Spieltag

Sonntag, 17. März 2019, 14:00 Uhr

VfB Stuttgart U21 - 1. FSV Mainz 05 U23

Robert-Schlienz-Stadion, Stuttgart

Schiedsrichter: Justus Zorn (Freiburg im Breisgau)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner