U19 14.04.2019 — 17:54 Uhr

U19: Schönfelder gleicht in der Nachspielzeit aus

05er egalisieren beim 2:2 (0:1) zwei Führungen des KSC

Torschütze zum Ausgleich in der Nachspielzeit: Oscar Schönfelder.

2:2 stand es nach über 90 Minuten zwischen der Mainzer U19 und dem Karlsruher SC. Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit durch Marco Pasalic zum 1:0 getroffen. Nach der Pause glich Niklas Tauer aus, bevor Pasalic erneut die Führung der Baden markierte. In der Nachspielzeit traf schließlich der eingewechselte Oscar Schönfelder zum umjubelten Ausgleich.

Die Mainzer zeigten sich gegen Karlsruhe sehr gut aufgestellt in der ersten Halbzeit und waren nah dran am 1:0. In der 30. Minute waren es aber die Gastgeber, die eine Unachtsamkeit der Mainzer zum Führungstreffer nutzten. "Aktuell werden wir für kleine Fehler direkt bestraft", so 05-Trainer Bo Svensson zum ersten Tor des KSC. "Es war aber beeindruckend, wie unsere Mannschaft danach mit dem Rückstand umgegangen ist." Diese spielte weiter nach vorne und war schon vor dem Seitenwechsel nah dran am Ausgleich.

Dieser fiel dann kurz nach der Pause. Gegen tief stehende Karlsruher trugen Daniel Haritonov und Jonathan Burkardt den Ball vor das Tor der Badener, der Torwart wehrte den Ball zwar ab, allerdings genau vor die Füße von Tauer, der den Ball aus 20 Metern über den Innenpfosten zum 1:1 einschoss (48.). Auch nach dem Ausgleich waren die Mainzer besser in der Partie, hatten nun eine richtig gute Phase, die dann allerdings durch einen weiteren Karlsruher Treffer zum 1:2 gestört wurde (73.).

Gute Leistung und Moral

Auch nach diesem Rückstand brach das Spiel der Mainzer nicht auseinander und in der Schlussphase belohnten sich die Rheinhessen mit dem späten Ausgleichstreffer. Einen Freistoß von Erkan Eyibil konnte der Torwart noch abklatschen lassen, doch Schönfelder staubte zum 2:2 ab (90.+1) und besiegelte somit ein Unentschieden, welches laut Svensson mehr als verdient war.

"Wir haben heute eine sehr gute Leistung gezeigt, was nach den letzten zwei Spielen, in denen es bei uns etwas gehapert hatte, sehr erfreulich ist. Wir hätten schon zur Halbzeit ein Unentschieden verdient gehabt. Umso erfreulicher war dann, dass wir sehr beeindruckend mit den Rückstandphasen umgegangen sind und dabei eine sehr gute Moral gezeigt haben", lobte der Mainzer Trainer sein Team nach der Partie.

Karlsruher SC U19 - 1. FSV Mainz 05 U19 2:2 (1:0)

Aufstellung: Liesegang – Onangolo (77. Brand), Haritonov, Müller, Gans – Tauer, Papela (73. Schönfelder), Barreiro – Burkardt, Eyibil, Mustapha

Tore: 1:0 Pasalic (30.), 1:1 Tauer (48.), 2:1 Pasalic (73.), 2:2 Schönfelder (90.+1)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner