U19 28.09.2018 — 11:45 Uhr

U19: Prinzipien treu bleiben und Punkte mitnehmen

Tabellenführer gastiert bei den Stuttgarter Kickers

Nachdem am vergangenen Wochenende ein 3:1-Heimsieg im Topspiel der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gegen den VfB Stuttgart gefeiert wurde, trifft unsere U19 am Sonntag um 14 Uhr erneut auf ein Team aus dem Schwabenland. Im Gastspiel bei den Stuttgarter Kickers erwartet die 05er allerdings ein komplett anderer Gegner.

Trainer Bo Svensson blickt äußerst zufrieden auf den packenden 3:1-Erfolg des letzten Spieltags zurück: "Es war eine intensive Partie und das erwartet hochklassige, enge Spiel. Zwei gute Mannschaften haben sich auf Augenhöhe gegenseitig vor taktische und individuelle Aufgaben gestellt. Der Schlüssel zum Erfolg war das 2:1 nach einer klasse individuellen Leistung von Erkan Eyibil."

Dank des Triumphes im Spitzenspiel kletterten die 05er auf Rang eins im Tableau. "Es ist sehr schön, dort oben zu stehen. Das haben wir uns verdient. Es ist wichtig zu wissen, wie wir dorthin gekommen sind und was wir geleistet haben. Das ist ein toller Prozess über die vergangenen Monate hinweg. Ich bin mir sicher, dass die Jungs weiterhin versuchen werden, das umzusetzen, was uns auszeichnet und stark macht. Wir wollen die Leistung bestätigen und unserer eigenes Spiel durchdrücken", so Svensson.

Voller Fokus auf das eigene Spiel

Auch wenn der Gastgeber auf der anderen Seite der Tabelle steht und noch keine Punkte einfahren konnte, erwarte die Mainzer "eine große Herausforderung gegen die Kickers. Wir sind jetzt auswärts gefordert und Stuttgart hatte bis jetzt nur negative Erlebnisse. Sie werden alles versuchen, um die Chance zu ergreifen, einen Schritt nach vorne zu machen." Für die Jungs vom Bruchweg sei es in dieser Begegnung daher entscheidend, "sich nicht von den Umständen beeinflussen zu lassen oder gar vom Tabellenstand des Gegners. Es zählt, den eigenen Inhalten und unseren Ansprüchen treu zu bleiben."

Nach dem Gastspiel ruht der Ball dann zumindest in der Liga erst einmal für drei Wochen, bevor es am 21. Oktober gegen den FC Augsburg weitergeht. "Ein Sieg vor einer Pause ist immer sehr schön und würde den Spielblock abrunden."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner